Genehmigungen

Fahrerqualifizierungsnachweis

für Berufskraftfahrer im Güter- und Personenkraftverkehr (Grundqualifikation und Weiterbildung)

Mineralrohstoffgewinnung

Mineralrohstoffgewinnnung

Errichtung von Alarmanlagen - Anzeige der verwendeten Personen

Gewerbetreibende, die zur Errichtung von Alarmanlagen berechtigt sind, dürfen bei der Errichtung von Alarmanlagen nur Arbeitnehmer einsetzen, die die erforderliche Zuverlässigkeit und Eignung besitzen.

Bergbaubetrieb - Bewilligung einer Fremdenbefahrung

Grundsätzlich ist aufgrund der Allgemeinen Bergpolizeiverordnung Unbefugten das Betreten der Bergbauanlagen und der eingefriedeten Tagbrüche verboten.

Gewerberechtliches Genehmigungsverfahren

Den Betriebsanlagen-Verfahrensexpreß gibt es für das gewerberechtliche Genehmigungsverfahren und erstreckt sich von der Einreichung der Unterlagen bis zur Erteilung des rechtskräftigen Bescheides.

Gewerbliches Berufsrecht

Seit April 2015 stehen über das neue Gewerbeinformationssystem Austria (GISA) einige Online Formulare für die wichtigsten Gewerbeverfahren zur Verfügung.

Änderung der Betriebsanlage

Eine gewerbliche Betriebsanlage ist jede örtlich gebundene Einrichtung, die der Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit regelmäßig zu dienen bestimmt ist.

Personenbeförderungsgewerbe

Für jede gewerbsmäßige nichtlinienmäßige Beförderung von Personen mit Kraftfahrzeugen des Straßenverkehrs ist grundsätzlich eine Konzession erforderlich.

Vereinfachtes Genehmigungsverfahren

Eine gewerbliche Betriebsanlage ist jede örtlich gebundene Einrichtung, die der Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit regelmäßig zu dienen bestimmt ist.

Konzessionsprüfung

Voraussetzung für die Erlangung der fachlichen Eignung für die Ausübung von konzessionierten Gewerben ist die Ablegung der Konzessionsprüfung.

Ordentliches Genehmigungsverfahren

Eine gewerbliche Betriebsanlage ist jede örtlich gebundene Einrichtung, die der Ausübung einer gewerblichen Tätigkeit regelmäßig zu dienen bestimmt ist.

Güterbeförderung

Jede gewerbsmäßige Beförderung von Gütern mit Kraftfahrzeugen unterliegt grundsätzlich der Konzessionspflicht nach dem Güterbeförderungsgesetz 1995.

Bewilligung einer Sperrstunde

Grundsätzlich legt der Landeshauptmann die Sperrstunde und die Aufsperrstunde für die einzelnen Betriebsarten der Gastgewerbe durch Verordnung fest.

Fahrerbescheinigung

Die Fahrerbescheinigung dient als Bestätigung, dass sich der Arbeitnehmer beim Arbeitgeber (Gewerbeinhaber) in einem ordnungsgemäßen Dienstverhältnis befindet.

Abweichende Maßnahmen über die Mindestaustattung von Betrieben

EU-Gemeinschaftslizenz

Für den grenzüberschreitenden Güterfernverkehr und den grenzüberschreitenden Personenbeförderungsverkehr mit Kraftomnibussen ist in allen EU-Mitgliedsstaaten eine EU-Gemeinschaftslizenz erforderlich.

Anerkennung von Ausbildungsnachweisen

Anerkennung von Ausbildungsnachweisen auf Antrag von Staatsangehörigen eines Mitgliedstaates der EU bzw. eines Vertragsstaates des EWR zum Zweck der Niederlassung in Österreich

Änderung der Betriebsart

Bei der Erstanmeldung eines Gastgewerbes wird die Betriebsart festgelegt, in der das Gastgewerbe ausgeübt werden soll (z.B. Hotel, Gasthaus, Bar).

Vermögenshaftpflichtversicherung Gewerbe Immobilientreuhänder

Sie haben Fragen zum Thema Genehmigungen? Kontaktieren Sie uns:

Amt der NÖ Landesregierung Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
E-Mail: buergerbuero.landhaus@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 9005
Fax: 02742/9005 - 13610
Letzte Änderung dieser Seite: 26.1.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
dynamicpage