Wertvolle Gewässerstrecken - Regionalprogramm

Das NÖ wasserwirtschaftliche Regionalprogramm 2016 zum Erhalt von wertvollen Gewässerstrecken ist eine Verordnung, mit der ausgewählte Gewässerstrecken unter Schutz gestellt werden. Betroffen sind Gewässer mit einem Einzugsgebiet größer 10 km² in einer Gesamtlänge von rd. 4.100 km.

Die Verordnung umfasst drei abgestufte Schutzkategorien:

  • Kategorie "hellgrün":
    Eine Bewilligung neuer Wasserkraftanlagen ist nur dann zulässig, wenn der gute ökologische Gewässerzustand erhalten bleibt.
  • Kategorie "grün":
    Eine Bewilligung von sämtlichen Wassernutzungen (sowohl Neubauten als auch Erweiterungen) ist nur zulässig, wenn der gute ökologische Zustand erhalten bleibt. Ausgenommen sind nur Anlagen für die Trinkwasserversorgung oder den Hochwasserschutz. An ausgewählten Strecken darf es darüber hinaus zu keiner wesentliche Verschlechterung der fischereilichen Nutzung kommen.
  • Kategorie "blau":
    Zusätzlich zu den Bestimmungen der Kategorie "grün" sind Bewilligungen für neue Wasserkraftanlagen generell nicht zulässig.

In den Anlagen zur Verordnung sind die Gewässerstrecken der jeweiligen Schutzkategorie rechtlich verbindlich aufgelistet. Die Erläuterungen (siehe Downloads) enthalten auch eine Übersichtskarte. Auch im NÖ Atlas sind die Gewässerstrecken mit Zuordnung zu den jeweiligen Schutzkategorien dargestellt.

Eine fachliche Grundlage für das Regionalprogramm ist das Generelle Gutachten zu den wertvollen Gewässerstrecken. Das generelle Gutachten basiert auf 12 Themenkarten, in denen die Bewertung der Gewässer  nach ausgewählten Kriterien des Gewässer- und Naturschutzes dargestellt ist.


weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Wasserwirtschaft

Landhausplatz 1, Haus 2
3109 St. Pölten

E-Mail: post.wa2@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-14271
Fax: 02742/9005-14090

Letzte Änderung dieser Seite: 17.5.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung