Der Weg zur Informationsgesellschaft 1997 bis 2003

Das Land NÖ hat bereits 1997 den Weg zur Informationsgesellschaft mit dem NÖ Telekommunikations- Leitbild beschritten

Dieses Leitbild baute auf den Säulen Verwaltung, Bildung und Wirtschaft auf.

In der Verwaltung wurde bereits 1997 mit der Vernetzung aller Landesdienststellen (von den Bezirkshauptmannschaften bis zu den Straßenmeistereien) und dem Web-Angebot des Landes   www.noe.gv.at begonnen.

In der Bildung konnten entsprechende Lehrgänge an der Donau Universität und an den Fachhochschule eingerichtet werden, eine NÖ Bildungsplattform  http://www.bildung4you.at/wurde als Webangebot geschaffen und eine Vernetzung aller Schulen wurde getestet.

Im Bereich Wirtschaft wurde mit   http://www.wirtschaftszentrum.at/en.html ein umfassendes Portal geschaffen - mit Informationen über den Wirtschaftsstandort, Förderungen, F&E- und Ausbildungseinrichtungen, Kooperationsmöglichkeiten und Cluster sowie die Gründerinitiative des Landes GENIUS. Und für den Tourismusbereich wurde mit TISCOVER eine erfolgreiche Portallösung zur Darstellung der NÖ Tourismuswirtschaft initiiert:   www.niederoesterreich.at.

Was die Telekommunikations-Infrastruktur betrifft, wurde im Leitbild 1997 davon ausgegangen, dass der Markt die Vernetzung der Unternehmen von selber regeln wird, da damals die Informations- und Kommunikationstechnologie in den kleinen und mittleren Unternehmen Wachstumsraten an die 20% aufgewiesen hat. Der Markt hat die Vernetzung jedoch nicht vorangetrieben. Es gab daher eine Vielzahl von Insellösungen, wie den ADSL-Ausbau der Telekom, Funk Anbieter (WLAN) oder die verschiedenen Kabel-TV-Anbieter. .


weiterführende Links

Ihre Kontaktstelle des Landes für Telekommunikations-Infrastruktur

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Gesamtverkehrsangelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru7@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-15560
Fax: 02742/9005-14950
Letzte Änderung dieser Seite: 20.2.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung