NÖ Organisationen mit besonderer Aufgabenstellung im Sport

NÖ Versehrtensportverband, Heeressportlandesverband, Wasserrettung Landesverband

Der NÖ Versehrtensportverband verfolgt folgende Ziele:

Menschen, die durch einen Schicksalsschlag (Amputation durch Unfall, fehlende Gliedmaßen von Geburt an, Querschnittlähmungen, Sehbehinderung oder andere Körperbehinderungen wie Lähmungen einzelner Gliedmaßen) mit Hilfe des Sports bzw. Leistungssports wieder neuen Lebensmut zu schenken. Wir sind ein deklarierter Sportverband und keine Therapieeinrichtung. Wir kümmern uns um jene, die ihr Leben im normalen Alltag bewältigen müssen

Wir versuchen soweit es in unserem finanziellen Möglichkeitsbereich liegt jeden Sportler so zu unterstützen um seinen Sport betreiben zu können, ob als Hobby und Ausgleich zum Alltag oder als Berufung zum Spitzensportler.

Jede Sportart lebt von einer gewissen Popularität. Ohne Spitzensport würde es keinen Breitensport geben und umgekehrt. Deshalb benötigen wir genauso Vorbilder in unserem Sport um Jugendliche zum Sport zu motivieren. Dieser Weg ist jedoch für uns viel schwerer zu bewältigen als für andere Sportverbände, da wir bei weitem nicht jene Finanzen zur Verfügung haben. Dass wir jedoch die gleiche Leistung erbringen müssen wie Nichtbehinderte um international Erfolge zu erzielen sehen sie an den leider in den Medien sehr selten gezeigten Bildern von Paralympics! Vor allem die Jugendarbeit liegt dem besonders NÖVSV sehr am Herzen! Um Kindern und Jugendlichen mit Handicap Sport zu ermöglichen bedarf es enorme finanzielle Mittel. Wir versuchen soweit es uns möglich ist die kostenintensive Orthopädie so wie die nötigen Sportgeräte mit zu finanzieren! 

Heeressportlandesverband Niederösterreich

Österreichische Wasserrettung, Landesverband Niederösterreich

Die Aufgabe des Vereines ist ausschließlich und unmittelbar die Schaffung und Förderung aller Maßnahmen von Einrichtungen, die der
Bekämpfung und Vorbeugung aller Unfälle und Schäden an Personen insbesondere des Ertrinkungstodes und der Abwendung schwerwiegender materieller Verluste, sowie Schäden an Umwelt, am und im Wasser, dienen.

 Dazu zählen insbesonders:
die Unterrichtung und Ausbildung im Schwimmen und Rettungssschwimmmen
im Tauchen und Rettungstauchen
im Führen von Ruder- und Motorbooten
sowie die Aufstellung und Durchführung eines "Wasserrettungs- und Katastrophendienstes".

 

Ihr Kontakt zum Thema Sportnetzwerk

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Sport 
Landhausplatz 1, Haus 13 3109 St. Pölten Email: post.wst5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 12597
Fax: 02742/9005 - 13066
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung