Essen auf Rädern

Die Aktion Essen auf Rädern soll älteren, kranken oder pflegebedürftigen Personen, die nicht in der Lage sind, sich selbst eine Mahlzeit (in der Regel das Mittagessen) zuzubereiten, Hilfe zum Bezug von Essen bieten.

Das Land NÖ gewährt Fördermittel zu den Kosten der Zustellung von Menüs an ältere, kranke oder pflegebedürftige Menschen.

Bei vielen Anbietern gibt es die Wahl zwischen Normalkost, Schonkost, Diabetikerkost und fleischloser Kost.

Bezieher von Essen auf Rädern haben selbst für die Herstellkosten des Essens aufzukommen.


Förderwerber

Gemeinden, Institutionen und Vereine, in deren Satzungen die soziale Betreuung festgelegt ist, können als Förderwerber auftreten.


Formular

Für die Einbringung des Antrags ist das Formular Antrag Essen auf Rädern zu verwenden. Dieses steht unter den Downloads zur Verfügung.


Notwendige Unterlagen

Dem Antrag sind entsprechende Nachweise über die zugestellten Portionen anzuschließen.

 

Besondere Hinweise

Förderanträge für Essenslieferungen vom 1.1. bis 30.6 sind bis spätestens 31.8. und für Essenslieferungen vom 1.7. bis 31.12. bis spätestens 28.2. des Folgejahres einzubringen. Verspätet eingebrachte Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Es gibt die Möglichkeit der elektronischen Antragseinbringung unter www.noe.gv.at/anbringen

weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Soziales

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Soziales
Landhausplatz 1, Haus 14 3109 St. Pölten, 
E-Mail: post.gs5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-16341
Fax: 02742/9005-16220
Letzte Änderung dieser Seite: 6.12.2018
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung