06.04.2018 | 09:11

Sanierungsarbeiten an Brücke über Schwarza bei Schmidsdorf laufen auf Hochtouren

Gesamtkosten von 600.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

Mit einem dreifeldrigen Stahlbeton-Plattenbalkentragwerk überführt die Landesstraße B 27 (Höllental Straße) östlich von Payerbach bei Kilometer 31,837 die Schwarza. Das Brückenobjekt aus dem Jahr 1980 weist diverse altersbedingte Schäden an Randbalken, Geländer, Abdichtungen, Entwässerungseinrichtungen, Fahrbahn und Übergangskonstruktion auf. Um weitere Schäden zu vermeiden, hat sich der NÖ Straßendienst entschlossen, das rund 70 Meter lange Brückenobjekt zu sanieren.

Die Arbeiten werden in zwei Bauabschnitten ausgeführt, wobei mit der halbseitigen Brückensanierung in Fahrtrichtung Hirschwang begonnen wurde. Sämtliche Bauteile werden dabei einer Generalinstandsetzung unterzogen. Die Randbalken werden, den heutigen Sicherheitsanforderungen gemäß, mit Stahlleitschienen, Spritzschutz und Stahlgeländer ausgerüstet. Die Bauarbeiten führt in einem Zeitraum von rund drei Monaten die Firma Josef Kaim aus Klosterneuburg durch. Die Gesamtbaukosten von rund 600.000 Euro trägt zur Gänze das Land Niederösterreich. Die Arbeiten werden unter Aufrechterhaltung des Verkehrs mit einer Ampelregelung ausgeführt.

Nähere Informationen: NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung