Schutz von Ziesel und Feldhamster in NÖ

Projektkurzbeschreibung / -ziele:

Europäisches Ziesel
Europäisches Ziesel, © Josef Stefan

Das Ziesel und der Feldhamster sind stark gefährdete bzw. gefährdete, EU-rechtlich streng geschützte Arten der offenen Kulturlandschaft Ostösterreichs.

Im Zieselschutz konnten in den vergangenen Jahren umfangreiche Grundlagen geschaffen, zahlreiche freiwillige MitarbeiterInnen gewonnen und Bewusstseinsbildung und Toleranz für die Art in der Öffentlichkeit erreicht werden. Über die Verbreitung des Feldhamsters ist derzeit wenig bekannt.

Das Projekt verfolgt das Ziel, wichtige Schutzmaßnahmen für die beiden gefährdeten Arten Ziesel und Feldhamster zu setzen und damit dazu beizutragen, dass beide Arten auch weiterhin in Niederösterreich überleben. Projektziel für den Feldhamster ist es, das Wissen über die Verbreitung, die Gefährdung und die Bedürfnisse der Art in Erfahrung zu bringen, um gezielt Schutzmaßnahmen einleiten zu können.

 

Projektstart: 2013

 

Projektende: 2015

 

Aktueller Projektstatus: abgeschlossen

 

Betroffene Regionen: ganz NÖ

 

Projektträger: Naturschutzbund NÖ

 

Projektbericht: Im Downloadbereich verfügbar

zurück zur Übersicht
weiterführende Links
Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes für Naturschutzprojekte

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Naturschutz
Landhausplatz 1, Haus 16 3109 St. Pölten E-Mail: post.ru5@noel.gv.at
Tel: 02742/9005 - 15237
Fax: 02742/9005 - 15220
Letzte Änderung dieser Seite: 4.5.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung