Hohlwege und Lössterrassen in NÖ

Die niederösterreichischen Lössgebiete zählen zu den beeindruckendsten Landschaften Österreichs. Zu ihren prägenden Elementen gehören kleinteilige, vom Menschen geschaffene Terrassen und tief eingeschnittene Hohlwege. Der kürzlich erschienene Naturführer beschreibt die Natur- und Nutzungsgeschichte der die Hohlwege und Lössterrassen und liefert einen breiten inhaltlichen Querschnitt: Der Bogen spannt sich von der Erdgeschichte, über die Entstehung der Hohlwege und Lössterrassen bis zur Pflanzen- und Tierwelt dieser Lebensräume. Behandelt werden auch die Ursachen für die Gefährdung der Hohlwege sowie notwendige Pflegemaßnahmen und bereits umgesetzte Hohlwegsanierungen, etwa die Reaktivierung des Kleinen Thalgrabens in Langenlois. Einen breiten Raum nehmen auch die Kellergassen und Altwege ein.134 Seiten
Letzte Änderung dieser Seite: 13.2.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung