18.09.2017 | 15:35

Mariazellerbahn: Verstärkter Fahrplan zum Dirndlkirtag

LR Wilfing: „Stressfrei und bequem mit der Himmelstreppe direkt zum Fest anreisen“

Am kommenden Wochenende, 23. und 24. September, feiert das Pielachtal den traditionellen Dirndlkirtag. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr die Gemeinde Frankenfels. „Die Mariazellerbahn ist mit dem Pielachtal ebenso untrennbar verbunden wie die Dirndlfrucht. Auch in diesem Jahr wird der Fahrplan der Mariazellerbahn, auch aufgrund der Sperre der B 39, eigens für diesen Anlass verstärkt. Es ist uns ein Anliegen, dass die vielen Besucherinnen und Besucher stressfrei und bequem mit der Himmelstreppe direkt zum Fest anreisen können und auch zur späten Stunde wieder sicher mit dem Zug nach Hause kommen. Deshalb schicken wir acht Züge mit über 1.000 Sitzplätzen zusätzlich in den Verkehr“, so Verkehrs-Landesrat Karl Wilfing.

„Vor allem abends sind wir länger unterwegs. Die letzte Himmelstreppe Richtung St. Pölten fährt in Frankenfels am Samstag um 22.17 Uhr und am Sonntag um 21.17 Uhr ab. Alle, die Richtung Laubenbachmühle wollen, können die Kirtagsstimmung sogar bis 00.41 Uhr auskosten. Zum ersten Mal ist ein Kombiticket vorab online, in jedem Zug und auch beim Infostand der NÖVOG am Dirndlkirtag erhältlich, das die Zugfahrt und den Eintritt zum Kirtag umfasst, damit es zu keinen Wartezeiten kommt“, fügt NÖVOG-Geschäftsführer Gerhard Stindl hinzu.

Durch den Sonderfahrplan verkehrt die Himmelstreppe am Kirtag-Wochenende den ganzen Tag über nahezu im Stundentakt. Im Vergleich zu regulären Wochenenden sind um vier Verbindungen pro Tag mehr eingeplant.

Natürlich ist die NÖVOG auch beim mittlerweile 11. Dirndlkirtag wieder mit dabei. Beim Infostand gibt es Werbeartikel wie Kappen, Bücher, Stofftiere und Schlüsselanhänger zu erstehen. Alle Gäste, die mit der Mariazellerbahn anreisen, haben die Chance, tolle Preise zu gewinnen. Unter anderem werden eine Fahrt mit dem Panoramawagen von St. Pölten nach Mariazell und retour für zwei Personen, ebenso eine Fahrt mit der Himmelstreppe und eine Ski-Tageskarte für die Gemeindealpe Mitterbach für zwei Personen verlost.

Ein Tipp für all jene, die am Samstag für ihre An- oder Abreise noch nach einer ganz besonderen Transportmöglichkeit suchen: Der Ötscherbär fährt um 9.07 Uhr von St. Pölten ab und erreicht Frankenfels um 10.21 Uhr. Retour geht es mit der historischen Elektrolokomotive samt Ötscherbärwaggons, Speisewagen und Salonwagen 1. Klasse um 16.42 Uhr.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, E-Mail florian.liehr@noel.gv.at, NÖVOG, MMag. Martin Prikoszovich, Telefon 02742/360 990-13, E-Mail noevog.presse@noevog.at, www.noevog.at, www.mariazellerbahn.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Elsler, BA Tel.: 02742/9005-12163
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung