Klima- und Ackerbau Gipfel

Einladung zum Klima- und Ackerbau Gipfel am 3. Juni 2019 in Ladendorf

Hohe Temperaturen und Trockenheit führten in den vergangenen Jahren zu massiven Schäden in der niederösterreichischen Land- und Forstwirtschaft. Auch der Niederösterreichische Ackerbau war in vielen Regionen von diesen Entwickungen stark betroffen. Unsere Bäuerinnen und Bauern sind die ersten Opfer des Klimawandels.

Klimawandel



Die fortschreitenden klimatischen Veränderungen wirken sich unmittelbar auf die Produktionsgrundlagen aus. Mit dem Klima- und Ackerbaugipfel möchten wir die Fakten auf den Tisch legen. Es gilt die Szenarien und zukünftigen Auswirkungen stärker zu beleuchten und die praktischen Notwendigkeiten und Bedürfnisse in der Bewirtschaftung unserer Böden darzulegen. Gemeinsam mit betroffenen Bäuerinnen und Bauern, Wissenschaftern und Wirtschaftsvertretern wollen wir Perspektiven diskutieren. Unser gemeinsames Ziel ist es, wirtschaftlichen und nachhaltigen Ackerbau auch für unsere nachfolgenden Generationen zu sichern.


Weitere Informationen

Zur Einladung


Anmeldung

Amt der NÖ Landesregierung - Abteilung Landwirtschaft
Anmeldung bis 29. Mai per Mail oder telefonisch (Tel. 02742 9005 12909) erforderlich.

Rapsfeld


Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Landwirtschaftsförderung
Landhausplatz 1, Haus 12
3109 St. Pölten
E-Mail: post.lf3@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12909
Fax: 02742/9005-13535   
Letzte Änderung dieser Seite: 9.5.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung