Zufahrt zum Landhaus (Regierungsviertel)

Zufahrt zum Landhaus mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Auto und zu Fuß

Die Landeshauptstadt St. Pölten erreichen Sie mit Zügen der Westbahnstrecke,  der Franz-Josef-Bahn und der Mariazellerbahn sowie über die Westautobahn A1 und die S33.


Fußweg vom Bahnhof ins Regierungsviertel

Durch die Kremser Gasse gelangen Sie über den Riemerplatz in die Wiener Straße, die Sie zur nördlichen Ecke des Regierungsviertels führt (Tor zum Landhaus).


Kurze Busfahrt Bahnhof-Landhaus
 

Vom St. Pöltner Hauptbahnhof Süd-/Stadtseite fahren Stadtbuslinien im Halbstundentakt direkt zum Regierungsviertel und den Kulturbezirk.

Die Linie 2 in Richtung Harland Amtshaus,
jeweils um 15 Minuten nach und 15 Minuten vor der vollen Stunde (.15 und .45)
und
die Linie 9 in Richtung Arbeitergasse,
jeweils zur vollen und halben Stunde (.00 und .30).
Die Haltestellen sind "Landhaus Nord" und "Landhaus Süd"

Die Linie 4 in Richtung Unterradlberg-Gewerbepark
jeweils 5 Minuten vor der vollen und vor der halben Stunde (.55 und .25)
und
die Linie 6 in Richtung Traisenpark
jeweils 10 Minuten nach der vollen und nach der halben Stunde (.10 und .40)
Die Haltestelle ist "Tor zum Landhaus" in unmittelbarer Nähe zum Landhaus


Mit dem Auto

Von der A1 (Westautobahn) kommend fahren Sie auf die S33 Richtung Krems und nehmen dort die Ausfahrt "St. Pölten Ost". Folgen Sie den grünen Wegweisern "Landhaus".
Das Regierungsviertel verfügt über eine große Parkgarage (max. € 7,00 pro Tag) mit einer westlichen (Kulturbezirk), einer südlichen und einer nördlichen (Bürgerbüro, Tor zum Landhaus) Zu- und Ausfahrt.

Von den Bundes- und Landesstraßen kommend folgen Sie den Wegweisern Richtung "Zentrum" und achten Sie auf die grünen Wegweiser "Landhaus".


Stadtplan St. Pölten
Lageplan Landhaus St. Pölten

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Bürgerbüro Landhaus St. Pölten
Landhausplatz 1, Haus 4, EG (Landhausboulevard) 3109 St. Pölten E-Mail: buergerbuero.landhaus@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-9005
Fax: 02742/9005-13610   
Letzte Änderung dieser Seite: 10.4.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung