09.08.2017 | 15:58

Landesstraße L 113 wird generalsaniert

Land investiert 1,5 Millionen Euro in Straßenadaptierung

In einer Bauzeit von rund zehn Wochen werden die Bauarbeiten für die Sanierung der Landesstraße L 113 in den Gemeindegebieten von Inzersdorf-Getzersdorf und Nußdorf umgesetzt. Auf Grund des Alters der Straßenkonstruktion und der vorhandenen Fahrbahnschäden entspricht die Fahrbahn der Landesstraße L 113 im Bereich von Kilometer 11,8 bis Kilometer 15,4 nicht mehr den modernen Verkehrserfordernissen, weshalb sich der NÖ Straßendienst dazu entschlossen hat, diesen rund 3,6 Kilometer langen Abschnitt zu sanieren.

Auf einer Sanierungsfläche von rund 23.000 Quadratmetern werden rund fünf Zentimeter der schadhaften Fahrbahn der Landesstraße L 113 abgefräst und eine sechs Zentimeter starke Asphalt-Tragschicht, eine acht Zentimeter starke Asphalt-Binderschicht und eine drei Zentimeter starke Asphalt-Deckschichte eingebaut. Die bestehende Fahrbahnbreite von rund sechs Metern wird beibehalten. Die Arbeiten für die Fahrbahnerneuerung werden von einer Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus den Firmen Swietelsky, Porr Bau GmbH und Pittel + Brausewetter GmbH, durchgeführt. Die Gesamtbaukosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Für eine rasche und effiziente Durchführung der Bauarbeiten ist von 16. August bis 25. Oktober eine halbseitige Sperre der Landesstraße L 113 ab der Kreuzung mit der Turmstraße bis zum Kieswerk Nussdorf unter einer Ampelregelung erforderlich.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung