Buchneuerscheinung: Die Villa Nadelburg 1881–1951

Barbara Riedl, Die Villa Nadelburg 1881–1951. Untersuchung und Analyse einer niederösterreichischen Fabrikantenvilla (Studien und Forschungen aus dem Niederösterreichischen Institut für Landeskunde 55), St. Pölten: Verlag NÖ Institut für Landeskunde 2018.

Studien und Forschung Band 55 Die Villa Nadelburg
© NÖ Institut für Landeskunde

Die Nadelburg in Lichtenwörth stellt ein bedeutendes Industriedenkmal Niederösterreichs dar, dessen Geschichte sich durch die noch erhaltenen Bauten der ehemaligen Arbeitersiedlung und unterschiedliche Forschungsbeiträge zu dem auf einer Gründung Maria Theresias beruhenden Baukomplex erschließt.

Mit diesem Buch wurde versucht einen Puzzlestein hinzuzufügen – jenen zur Villa Nadelburg, dem 1881 errichteten Fabrikantenwohnhaus der Anlage, das nach seinem Abbruch 1951 in Vergessenheit geraten ist, an dem bei näherer Betrachtung aber nicht nur spannende zeittypische Phänomene abgelesen werden können, sondern sich – vor allem hinsichtlich der Ausstattung – auch Unikales entdeckt lässt.

Eine Bestellmöglichkeit und weitere Informationen zum Band finden Sie hier

Ihr Kontakt zum Institut für Landeskunde

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung NÖ Landesarchiv und NÖ Landesbibliothek   
Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 4 
3109 St. Pölten
E-Mail: elisabeth.loinig@noel.gv.at 
Tel: 02742/9005/12054
Fax: 02742/9005/16550
Letzte Änderung dieser Seite: 4.7.2018
© 2018 Amt der NÖ Landesregierung