Sabine Felgenhauer-Schmiedt, Hard. Ein Wüstungskomlex bei Thaya im niederösterreichischen Waldviertel

Archäologische Forschung in Niederösterreich Band 6


245 S., zahlr. Abb.
Inhalt

Vorwort

I. Einleitung
            1. Der Fundort
            2. Die historische Situation
            3. Nennungen von Hard
            4. Archäologische Siedlungs- und Wüstungsforschung in Niederösterreich
            5. Die Grabungen im Hardwald II. Das ältere Hard - Kleinhard
            1. Der archäologische Befund
                        1.1. Das Steinhaus
                        1.2. Die Quellfassung
                        1.3. Der Rennofen
                        1.4. Altwege
                        1.5. Zur Rekonstruktion des Steinhauses
            2. Das Fundmaterial
                        2.1. Keramik
                        2.2. Eisenfunde
                        2.3. Münzfunde
                        2.4. Tierknochen
                        2.5. Pollenanalyse
            3. Gesamtbeurteilung Kleinhard
                        3.1. Allgemeine Charakterisierung und Funktion
                        3.2. Der Bautypus
                        3.3. Steinbauten als Sitze eines Dorfadels
                        3.4. Früher Steinbau in wirtschaftlichen Hoffnungsgebieten
                        3.5. Burganlagen des niederen Adels in Niederösterreich
                        3.6. Das Ende von Kleinhard - ein NeuanfangIII. Das jüngere Hard - das Bauerndorf
            1. Der archäologische Befund
                        1.1. Das Ortsbild
                        1.2. Die Bauernhäuser
            2. Zusammenfassende Charakterisierung der Bauernhäuser von Hard
                        2.1. Grundriss und Raumaufteilung der Bauernhäuser
                        2.2. Inneneinrichtung der Bauernhäuser
                        2.3. Zur Funktion der einzelnen Räume
                        2.4. Die Hofparzellen
            3. Zur Bauweise der BauernhäuserIV. Das jüngere Hard - der Herrenhof
            1. Der archäologische Befund
            2. Gesamtbeurteilung der Befunde im Herrenhof
                        2.1. Bebauungsschritte und Rekonstruktion
                        2.2. Die Funktionsbestimmung der einzelnen Bauten
                        2.3. Haus- bzw. Gebäudetypen im Herrenhof
                        2.4. Die Feuerstellen
                        2.5. Erdstall
                        2.6. StälleV. Das Fundmaterial des jüngeren Hard
            1. Keramik
                        1.1. Die Warenarten und ihre Verteilung
                        1.2. Keramikformen
                        1.3. Gesamtbeurteilung der Keramik von Hard
            2. Dachziegel
            3. Metallfunde
                        3.1. Katalog der Eisenfunde
                        3.2. Datierung und funktionale Zuordnung
            4. Stein
            5. Glas
            6. Tierknochen
            7. Gesamtbeurteilung des FundmaterialsVI. Gesamtbeurteilung der Grabungsbefunde im jüngeren Hard
            1. Die Dorfform - Ergebnis einer Umstrukturierung im 13. Jahrhundert
            2. Der Herrenhof
            3. Die Bauernhäuser von Hard und ihre Stellung in der Hausforschung
            4. Handwerk und soziale Differenzierung innerhalb des Dorfes Hard
            5. Wirtschaftsweise
            6. Die Gemarkung
            7. Die Frage nach dem Anteil der slawischen Besiedlung
            8. Ursachen und Folgen des Wüstwerdens
            9. PfarrzugehörigkeitVII. ZusammenfassungVIII. LiteraturverzeichnisIX. TafelteilX. Anhang
            1.Ergebnisse mineralogisch-petrographischer Analysen an ausgewählten
                Keramikproben aus Kleinhard und Hard von Roman Sauer
            2. Pollenanalyse von Friedrich Kral

Letzte Änderung dieser Seite: 12.6.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung