Archivpädagogik - Schulen im NÖ Landesarchiv

Eine "Exkursion in die Vergangenheit"

Auch in diesem Schuljahr bietet das NÖ Landesarchiv in Kooperation mit dem NÖ Landesschulrat archivpädagogische Führungen für Schülerinnen und Schüler der 8. bis 12. Schulstufe an.

Ein Besuch im NÖ Landesarchiv

  • bringt Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern Geschichtsquellen aus mehr als 800 Jahren zum direkten „An- und Begreifen" nahe
  • konfrontiert diese jahrhundertelang erhaltenen Schriftstücke mit unseren schnelllebigen Medien - CD, Internet, Email
  • lässt den Wert, aber auch die Verletzlichkeit schriftlicher Quellen erkennen
  • zeigt die Aufgabe von Archiven als sicherer Aufbewahrungsort einzigartiger Schriftstücke - Archive als Gedächtnis einer Gesellschaft
  • fördert das Geschichtsbewusstsein und bietet Anregung für zukünftige persönliche Arbeit mit den Quellen - Projektarbeiten, Fachbereichsarbeiten, Familienforschung etc.

Programm der "Exkursion in die Vergangenheit"

  • Einführung: Das NÖ Landesarchiv
    Was ist ein Archiv? Was sind Archivalien? Warum werden sie aufbewahrt?
  • Vorstellung von Archivalien 
    Wie benutzt man ein Archiv? Wie geht man mit Archivalien um? Wir präsentieren Archivalien zum „Angreifen" - zwei Themenkreise stehen derzeit zur Auswahl:
    • Von der Pergamenturkunde zum elektronischen Akt - 850 Jahre Geschichte warten auf ihre  Entdeckung
    • Splitter jüdischer Geschichte im NÖ Landesarchiv - Lebensverhältnisse von Juden vom Mittelalter bis zum Holocaust
  • Besichtigung des Archivbaus
    In unseren Depots werden mehr als 25.000 Laufmeter an Archivalien aufbewahrt,
    in der Restaurierwerkstätte werden Schäden sachgerecht repariert

Dauer der Veranstaltung: ca. 1,5 bis 2 Stunden

Begleitmaterial

Schülerinnen und Schüler: Broschüre mit einer kurzen Zusammenfassung der Führung; 
Abbildungen und Beschreibungen der vorgestellten Archivalien.

Lehrkräfte: Broschüre mit vertiefenden Texten, z.B. zur Grundherrschaft, den NÖ Ständen, einen Überblick über historische Maße, Gewichte und Währungen etc.

Organisatorisches

Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an Lehrkräfte in den Fächern Geschichte, politische Bildung und Sozialkunde, aber auch Deutsch oder Latein.  Der direkte Kontakt mit Originalen (z.B. Pergamenturkunden in lateinischer Sprache, deutsche Fraktur- und Kurrentschrift, Theater- und Kabaretttexte der Zensurbehörde) stellt eine wertvolle Ergänzung zum Unterricht in den Klassen dar.

Die Auswahl an Archivalien können wir bei recht­zeitiger An­meldung individuell nach den Wünschen der Lehrkraft auf die jeweilige Schulstufe ab­stimmen; fächerübergreifende Aspekte können ebenfalls berücksichtigt werden.

Interessierte Lehrkräfte aller Fächer, die das NÖ Landesarchiv noch nicht kennen, führen wir auf Anfrage gerne auch ohne Schulklasse durch unser Haus.

Unser Angebot für Schulen und Lehrkräfte und die vorbereiteten Broschüren zur Führung sind kostenlos

Ihre Kontaktstelle des Landes für das Projekt "Schulen im NÖ Landesarchiv" und Anmeldung zu Führungen

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung NÖ Landesarchiv und NÖ Institut für Landeskunde
Landhausplatz 1, Haus Kulturbezirk 4 3109 St. Pölten E-Mail: elisabeth.loinig@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12059 oder 12054
Fax: 02742/9005-12052
Letzte Änderung dieser Seite: 20.2.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung