26.04.2017 | 15:36

LR Schleritzko startete Tour durch 58 Straßenmeistereien Niederösterreichs

„Unsere Straßenmeistereien sorgen Tag für Tag dafür, dass wir auf ordentlichen Straßen unterwegs sein können“

Landesrat Schleritzko mit Mitarbeitern des Straßendienstes vor der neuen Splitaufbereitungsanlage
Landesrat Schleritzko mit Mitarbeitern des Straßendienstes vor der neuen Splitaufbereitungsanlage© NLK FilzwieserDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

„Niederösterreich verfügt als größtes Bundesland über ein Straßennetz von mehr als 13.600 Kilometern. Heute starte ich als neuer Landesrat für Straßenbau in Herzogenburg meine Tour durch die 58 Straßenmeistereien Niederösterreichs, um die Menschen kennenzulernen, die Tag für Tag dafür sorgen, dass wir auf ordentlichen Straßen unterwegs sein können“, erklärte Landesrat Ludwig Schleritzko.

„Für die zukünftige Arbeit im Bereich Straßenbau sehe ich drei große Herausforderungen: Die Verkehrssicherheit, die Mobilität und den schonenden Umgang mit Ressourcen. Dieser Umgang bedeutet nicht nur, dass der Flächenverbrauch bei Baumaßnahmen möglichst gering gehalten werden soll, sondern zum Beispiel auch die Aufbereitung und Wiederverwendung von Streusplitt. Daher hat der NÖ Straßendienst gemeinsam mit der Firma MAL-Mechatronic aus Gloggnitz eine Aufbereitungsanlage entwickelt, mit der Streusplitt recycelt werden kann. Rund 50 Prozent des eingekehrten Streusplitts können dadurch wiederverwendet werden - ein wichtiges Projekt auch im Sinne des Umweltschutzes“, so Schleritzko. Die Beschaffungskosten für die gesamte Anlage belaufen sich auf ca. 400.000 Euro.

Nähere Informationen beim Büro LR Schleritzko unter 0676/812 13546, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter

Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image