06.05.2017 | 12:46

LH Mikl-Leitner beim „Tag des Sports“ in Klosterneuburg

„Sport lehrt uns Teamgeist, Fairness und Leistungsbereitschaft“

"Tag des Sports" im Happyland in Klosterneuburg mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (4.v.l.)
"Tag des Sports" im Happyland in Klosterneuburg mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (4.v.l.)© NLK FilzwieserDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Bereits zum zweiten Mal geht heute, Samstag, der „Tag des Sports“ im Happyland in Klosterneuburg von 11 bis 18 Uhr über die Bühne. Bei freiem Eintritt warten Spitzensportlerinnen und Spitzensportler sowie verschiedenste Sportarten auf die Besucherinnen und Besucher. Die Eröffnungschoreografie erfolgte von den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Albrechtstrasse in Klosterneuburg.

„Wenn man sich in Klosterneuburg umschaut, weiß man, dass nicht nur am 6. Mai der Sport im Mittelpunkt steht, sondern 365 Tage im Jahr“, sagte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei der Eröffnungsfeier. „In den über 100 Sportvereinen können sich Tausende von Klosterneuburgerinnen und Klosterneuburger fit halten. Und damit das alles funktioniert, braucht es die Ehrenamtlichen, die hier organisieren, die hier die Kinder und Erwachsenen trainieren und motivieren und die heute vor allem bei den Ständen vertreten sind und uns alle informieren, was es in den nächsten Monaten für ein Angebot gibt. Der Sport hält uns aber nicht nur fit, sondern lehrt uns auch Teamgeist, Fairness und Leistungsbereitschaft“, führte sie weiter aus.

Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager sprach dem Team vom Happyland, der Volksschule in der Albrechtstrasse sowie den vielen Helferinnen und Helfern, die diese Sportveranstaltung organisieren, Respekt, Dank und Anerkennung aus. Beim „Tag des Sports“ könnten sich die Vereine präsentieren und die Bürger hätten die Möglichkeit, dieses große Angebot zu sehen, so der Bürgermeister.

Insgesamt stehen rund 50 Sportanbieter und Sportvereine bereit und geben Informationen zu ihren Angeboten und Programmen. Darunter sind unter anderem eine Ballettschule, ein Frisbee-Klub, ein Judo-Klub und eine Schwimmschule. Einige Sportarten können gleich direkt ausprobiert werden. Ab 15.30 Uhr sprechen Spitzensportlerinnen und Spitzensportler wie Michaela Dorfmeister, Kanutin Corinna Kuhnle, Läufer Robert Glaser und Judo-Talent Anika Schicho über sportliche Erfolge. Bis 16 Uhr gibt es auch Tanz und Fitness auf der Bühne beim Fußballplatz.

Vor allem Kinder und Jugendliche sollen mit dieser Veranstaltung motiviert werden, mehr Sport zu betreiben. Das Veranstaltungskonzept wurde adaptiert, so sind heuer eine weitere Rasenfläche, aber auch die Schwimmhalle mit dem Sportbecken Teil des Veranstaltungsgeländes.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Ing. Mag. Johannes Seiter

Tel.: 02742/9005-12174
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image