17.12.2017 | 13:30

LH Mikl-Leitner: „Advent ist ein wichtiger Teil unserer Identität“

Neue Broschüre bietet kindgerechte Informationen zu Bräuchen und Traditionen im Advent

Original nicht mehr verfügbar
© NLK Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Audio anfordern

Heute ist bereits der dritte Adventsonntag und schon in einer Woche ist der Heilige Abend. Der Advent ist auch eine Zeit, in der viele Menschen alte Bräuche und Traditionen ganz bewusst hoch halten. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sagte dazu am Sonntag in der Radiosendung „Forum Niederösterreich“: „Bräuche, Werte und Traditionen haben gerade in dieser Jahreszeit einen ganz besonderen Stellenwert, und uns in Niederösterreich ist es sehr wichtig, unsere Traditionen zu pflegen und unsere Werte hoch zu halten. Und natürlich ist auch der Advent ein wichtiger Teil unserer Identität.“

Das Vorbereiten auf Weihnachten sei „für uns eine Selbstverständlichkeit, und das soll auch so bleiben: im Kindergarten, in der Schule, in der Familie und im öffentlichen Leben“, betonte die Landeshauptfrau: „Das ist mit Sicherheit nichts, was man aus falsch verstandener Toleranz verstecken soll oder muss.“

Zu Beginn des Advents wurde seitens des Landes eine neue Broschüre für Kindergärten präsentiert. Diese bietet kindgerechte Informationen zu Bräuchen, Werten und Traditionen im Advent. Die Broschüre entstand in Kooperation mit der Kultur.Region.Niederösterreich. Die Advent-Broschüre ist der erste Teil einer Brauchtums-Reihe im Jahreskreis für KindergartenpädagogInnen und Eltern von Kindergartenkindern. Die nächste Veröffentlichung ist für das Frühjahr geplant und wird Informationen zu Bräuchen und Traditionen in Niederösterreich rund um die Fasten- und Osterzeit beinhalten.

„Feste und wiederkehrende Rituale vermitteln unseren Kindern wichtige Werthaltungen, und sie erfahren dadurch auch Beständigkeit und Verwurzelung“, so die Landeshauptfrau. „Daher ist auch die Vorweihnachtszeit eine Zeit, in der in den Landeskindergärten unsere Bräuche und Traditionen gefeiert werden und die Kinder darauf vorbereitet werden“, sagte sie im Zuge der Radiosendung: „Nur so können wir unsere Werte und alte Bräuche weitergeben und regionale Traditionen pflegen.“

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel.: 02742/9005-12172
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung
noe_audio