06.02.2018 | 10:10

Kunststoffverarbeitende Betriebe blicken auf ein gutes Jahr 2017 zurück

Neue technische Möglichkeiten erschließen immer auch neue unternehmerische Chancen 

Das Jahr 2017 ist für die gesamte Branche der Kunststoffverarbeitung in Niederösterreich gut verlaufen. Alle Unternehmen, die aktiv und auch bisher erfolgreich aufgestellt waren, haben dieses Jahr nutzen können, ihre stabile Basis noch auszubauen. Die Aussichten für heuer sind gut und lassen ein ebenso gutes Jahr wie 2017 erwarten. Voraussetzung dafür ist aber ein stabiler Ölpreis. 

Die Zahl der Kunststoffverarbeitenden Betriebe hat sich von 142 auf 147 erhöht. Damit liegt Niederösterreich an zweiter Stelle hinter Oberösterreich. In 13 Lehrbetrieben werden derzeit 33 Lehrlinge ausgebildet, 15 Kunststoffformgeber und 18 Kunststofftechniker. 2017 haben erstmals 29 Lehrlinge in St. Pölten ihre Lehrabschlussprüfung gemacht, 13 aus Niederösterreich und 16 aus anderen Bundesländern. Heuer wird erstmals auch ein Kunststoffwerkmeister-Lehrgang mit dem WIFI St. Pölten durchgeführt. Wichtig ist, mehr Betriebe zur Ausbildung von Facharbeitern zu motivieren. 

Nähere Informationen unter http://www.kunststoffverarbeiter.at/

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel.: 02742/9005-12174
E-Mail:
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2018 Amt der NÖ Landesregierung