31.05.2017 | 13:29

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der grenzenlosen Phantasie in Mödling bis zur Männertherapie in Staatz

Morgen, Donnerstag, 1. Juni, beschäftigt sich die Pianistin Elzbieta Mazur ab 19 Uhr im Museum Mödling im Thonetschlössl im Rahmen eines Gesprächskonzertes aus der Reihe „Begegnungen am Klavier“ mit Robert Schumann. Der Klavierabend „Robert Schumann – Grenzenlose Fantasie“ beginnt um 19 Uhr; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und www.museum-moedling.at.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein sind morgen, Donnerstag, 1. Juni, musikalische Gäste aus der Slowakei zu Gast: Ab 19.30 Uhr stellt das Ensemble Banda mit slowakischer Volksmusik, kombiniert mit Musik vom Balkan oder aus dem Celtic Belt, sowie Ausflügen in Jazz, Blues oder Pop die Region um Bratislava vor. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Im Rahmen der Internationalen Barocktage Stift Melk 2017 erklingt morgen, Donnerstag, 1. Juni, ab 16 Uhr und am Freitag, 2. Juni, ab 15 Uhr im Barockkeller des Stiftes „Der Dreh mit dem Dudel“, eine Spurensuche für die jüngsten Besucher zurück in Emanuel Schikaneders Jugend. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.barocktagemelk.at.

Am Freitag, 2. Juni, steht ab 20 Uhr in der Redbox im Haus der Jugend Mödling Gudrun von Laxenburg featuring Fran San Disco auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend unter 02236/86 63 63, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://redbox-moedling.at.

Ebenfalls am Freitag, 2. Juni, servieren Betty Semper & The Fonkvibrators ab 20 Uhr im „babüspace“ im Weingut Eichberger in Eibesbrunn unter dem Motto „We Are Family“ Soul, Funk, Reggae und Blues. Am Dienstag, 6. Juni, folgt ab 20.30 Uhr in der „babü” in Wolkersdorf eine Jazz-Jam-Session mit Melissa M.; Eintritt: freie Spende. Nähere Informationen bzw. Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Erstmals seit Bestehen des Festivals „Offene Grenzen“ bildet eine „Ouverture Spirituelle" in der Dominikanerkirche den Auftakt des Retzer Festivalsommers: Das Vienna Vocal Consort gestaltet dabei am Samstag, 3. Juni, nicht nur ab 18 Uhr den Gottesdienst mit Guillaume de Machauts „Messe de Nostre Dame", sondern lädt danach auch ab 21 Uhr zum Nachtkonzert „Ex Silentio Noctis". Am Sonntag, 4. Juni, folgt ab 19.30 Uhr das Konzert „Officium Divinum" mit dem Vokalensemble Cantar Lontano unter der Leitung von Marco Mencoboni sowie dem Saxophonisten Gavino Murgia. Am Montag, 5. Juni, gibt es ab 18 Uhr noch eine „Adoration" mit dem Countertenor Nicholas Spanos und dem auf Originalklang-Instrumenten musizierenden Pandolfis Consort. Nähere Informationen und Karten beim Festival Retz unter 02942/2223-52, e-mail office@festivalretz.at und www.festivalretz.at.

Auf Burg Heidenreichstein geht zu Pfingsten die mittlerweile dritte Auflage des „Pfinxt´n Festivals“ mit Musik, Poesie und Tanz über die Bühne: Am Samstag, 3. Juni, bestreitet dabei zunächst die Musikgruppe Misthaufen im Rittersaal „Eine Odyssee“, ehe Agnes Palmisano und Daniel Fuchsberger ab 22.15 Uhr unter dem Motto „In mei Heaz“ in der Burgkuchl Lieder aus acht Jahrhunderten servieren. Am Sonntag, 4. Juni, gastiert ab 19.30 Uhr Der Nino aus Wien im Rittersaal; letzter Programmpunkt des „Pfinxt´n Festivals“ ist ab 22.15 Uhr „Nach der Sperrstund“ mit Stephan Paryla-Raky in der Burgkuchl. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismusinformation Heidenreichstein unter 02862/526 19 bzw. www.pfinxtn.at.

Am Pfingstsonntag, 4. Juni, bringt das Amadeus Brass Quintett unter der Leitung von Franz Griesler ab 19.30 Uhr im Dormitorium von Stift Lilienfeld Werke von Georg Friedrich Händel, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, George Gershwin und Joe Zawinul zur Aufführung. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Lilienfeld unter 02762/522 12-33, Hannes Weissenböck.

Das Amarcord Wien Quartett wiederum spielt am Pfingstsonntag, 4. Juni, ab 20 Uhr im Amphitheater von Schloss Thalheim Musik von Astor Piazzolla, Erik Satie, Franz Lehár, Claude Debussy und Antonio Carlos Jobim. Nähere Informationen und Karten unter 0664/646 43 03, e-mail karten@schlossthalheimclassic.at und www.schlossthalheimclassic.at.

„From Folk to Swing – From Swing to Blues“ heißt es am Pfingstsonntag, 4. Juni, ab 11 Uhr im Schloss Tribuswinkel, wenn Zabine Kapfinger und Swing.at einen Jazz-Vormittag gestalten. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Am Pfingstmontag, 5. Juni, bringen die Sopranistin Thaina da Silva Souza, der Organist Daniel Csefalvay und das Orchester der schönen Künste in der Pfarre St. Othmar in Mödling Arien mit Orgelbegleitung und Orgelwerke zu Gehör. Ab 19 Uhr erklingen dabei Kompositionen von Dieterich Buxtehude, Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Georges Bizet, Claude Debussy u. a. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen unter 0676/773 53 77, e-mail info@orchesterderschoenenkuenste.at und www.orchesterderschoenenkuenste.at.

Schließlich bringt die Formation Männertherapie am Dienstag, 6. Juni, ab 19.30 Uhr eine Mischung aus Rock, Pop und mehrstimmigen Texten im Dialekt auf die Bühne des Schlosskellers in Staatz. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Staatz unter 02524/2212-13, e-mail kulturzentrum@staatz.at und www.staatz.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung