23.05.2018 | 12:34

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „Audible Atoms“ in Krems bis Zamballarana in Baden

Eines der ältesten, original erhaltenen Synthesizer-Systeme von Donald Buchla, 1967 für Ernst Krenek angefertigt und 2017 rundum erneuert, steht im Zentrum des Abends „Audible Atoms - Ernst Kreneks Synthesizer neu interpretiert“ morgen, Donnerstag, 24. Mai, ab 19 Uhr im Ernst Krenek Forum in Krems/Stein. Wie sich dieser Sound anhört, werden Werke von Angélica Castéllo, Tobias Leibetseder, Lukas Jakob Löcker, Michael Mayr, Luiza Schulz Vazquez, Astrid Schwarz und Hidden Shards (Martina Claussen & Irradiation) zeigen. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/71570-13, e-mail office@krenek.com und www.krenek.com.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein wiederum, wo derzeit das spanische Baskenland zu Gast ist, präsentiert der Musiker, Komponist und Produzent Kepa Junkera auf seiner baskischen Trikitixa, einem diatonischen Akkordeon, gemeinsam mit der Gruppe Sorginak morgen, Donnerstag, 24. Mai, ab 19.30 Uhr das zwischen alten Traditionen und kreativer Musik angesiedelte und von den Rhythmen der Weltmusik inspirierte Programm „Maletak“. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 24. Mai, beginnt im Theater Forum Schwechat eine Aufführungsserie von „Funtastic Cinema“: Die neue Show der Funtastic Singers kombiniert Filmausschnitte und Live-Musik aus „Der Zauberer von Oz“, „Chicago“, „Avatar“, „Flashdance“, „Mary Poppins“ etc. Die Vorstellungen laufen bis Samstag, 26. Mai, jeweils ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und www.forumschwechat.com.

Am Freitag, 25. Mai, tritt der Liedermacher Ernst Molden gemeinsam mit Walther Soyka an der Knöpferlharmonika im Alten Depot in Mistelbach auf. Beginn ist um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at. In der Kulturbühne Syrnau in Zwettl, einem weiteren NÖ Bühnenwirtshaus, lässt die Gruppe MoZuluArt am Freitag, 25. Mai, in einem Benefizkonzert zugunsten von „Stimmen für Afrika" traditionelle Zulu-Klänge mit der klassischen Musik Wolfgang Amadeus Mozarts verschmelzen. Der Beginn ist mit 20.18 Uhr angegeben; nähere Informationen und Karten unter 0680/3320670, e-mail info@syrnau.at und www.syrnau.at.

Am Freitag, 25. Mai, bringt auch das schlagzeugfreie Trio Süd ab 20 Uhr im Jazzclub Drosendorf sein Programm „Space“ zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0664/9364090 und www.jazzclub-drosendorf.at. In der Bühne Mayer in Mödling gibt Back to Earth am Freitag, 25. Mai, ein Benefizkonzert zugunsten des Mödlinger Sozialfonds Psychotherapie. Am Samstag, 26. Mai, folgt ein Auftritt von Apophenic mit „face to face“, einer Mischung aus Fusion, Funk und Jazz. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk wird es am Freitag, 25., und Samstag, 26. Mai, „Wahnsinnlich“, wenn die Dornrosen jeweils ab 20 Uhr ihr gleichnamiges Musik-Kabarett auf die Bühne bringen. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/54060, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Am Samstag, 26. Mai, bringt das Janoska-Ensemble ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg Wolfgang Amadeus Mozarts Ouvertüre zur Oper „Le nozze di Figaro”, Pjotr Iljitsch Tschaikowskys Mélodie Es-Dur op. 42/3 („Souvenir d'un lieu cher“), „Cole over Beethoven“ von Cole Porter nach Ludwig van Beethoven, Johann Sebastian Bachs Air aus der 3. Suite für Orchester D-Dur BWV 1068, Roman Janoskas „Hello, Prince!“, Carlos Gardels „Por una Cabeza“, Fritz Kreislers Präludium und Allegro im Stile von Gaetano Pugnani u. a. zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und www.haydngesellschaft.at.

„Klassik & Romantik“ nennt sich das Konzert eines Bläserquintetts mit Musikern der Wiener Symphoniker und Philharmoniker am Samstag, 26. Mai, auf Schloss Hof, wo ab 17 Uhr Joseph Haydns Divertimento in B-Dur, Auszüge aus Wolfgang Amadeus Mozarts „Cosi fan tutte“, die „Ungarischen Tänze“ von Ferenc Farkas, Alexander Zemlinskys „Humoreske“, George Gershwins „Rhapsody in Blue“ und die „Slawischen Tänze“ von Antonín Dvořák zu hören sein werden. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und www.philharmonie-marchfeld.at bzw. bei Schloss Hof unter 02285/200 00 und www.schlosshof.at.

Ebenfalls am Samstag, 26. Mai, tritt ab 20 Uhr in den Räumlichkeiten des Vereins Dorfplatz in St. Andrä-Wördern Florian Kmet mit Gitarren, Stimme, Live Loops, Beat Box etc. als One Man Orchestra auf. Nähere Informationen und Karten beim Verein Dorfplatz unter 0699/15566887.

In der „babü” in Wolkersdorf interpretiert Joy@So! Delicious am Samstag, 26. Mai, ab 20.30 Uhr Funk, Jazz und Soul von Cole Porter und Herbie Hancock bis zu Sting und Candy Dulfer. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Im Gasthaus Mayer in Rekawinkel, einem weiteren NÖ Bühnenwirtshaus, serviert die Tsatsiki Connection am Samstag, 26. Mai, ab 20 Uhr einen mediterran-levantinischen „Fernweh-Crashkurs“ inklusive original Tavernen-Feeling. Nähere Informationen und Karten unter 0664/1820353, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at. Ein NÖ Bühnenwirtshaus ist auch das Vinzenz Pauli in St. Pölten, dessen Musiksalon am Samstag, 26. Mai, ab 21 Uhr Nick Cave in den Mittelpunkt rückt. Nähere Informationen und Karten unter 0650/6202077, e-mail frag@vinzenzpauli.at und www.vinzenzpauli.at.

Am Samstag, 26. Mai, bringt auch Need the Beat ab 20.30 Uhr in der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn groovige Pop- und Rock-Songs zu Gehör. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail karten@kulturmue.at und www.kulturmue.at. Das Franziska Hatz Trio, die Donauwellenreiter und die Formation Ramsch & Rosen Expanda begleiten den ersten Tag der „Wanderbaren Gipfelklänge“ am Samstag, 26. Mai, ab 9 Uhr von Maria Neustift bis Waidhofen an der Ybbs. Der zweite Tag, Sonntag, der 27. Mai, beginnt um 8.30 Uhr in Opponitz und führt zur Annahütte am Bauernboden, wo die Alpine Aspects aufspielen. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei Mostviertel Tourismus unter 07482/20444, e-mail info@mostviertel.at und www.mostviertel.at/wanderbare-gipfelklaenge.

Am Sonntag, 27. Mai, geht ab 11 Uhr auf Schloss Eckartsau die Konzertreihe „Stille Verzückung & rauschende Feste“ mit „El silencio imposible – Die unmögliche Stille“ und Werken von John Dowland und Georg Friedrich Händel ins Finale. Karten bei der Raiffeisenkasse Eckartsau unter 02214/2225; nähere Informationen unter 02214/2240 und www.schlosseckartsau.at.

Schließlich nimmt Zamballarana aus Korsika am Dienstag, 29. Mai, ab 20 Uhr im Cinema Paradiso Baden das Publikum mit auf eine Reise durch die „Île de Beauté“. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung