27.02.2018 | 14:14

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Beethoven Philharmonie in Baden bis zu OroPax in Staatz

Morgen, Mittwoch, 28. Februar, spielt die Beethoven Philharmonie unter der Leitung von Andrés García gemeinsam mit Katharina Dobrovich (Violine), Veronika Blachuta (Flöte) und Michael Capek (Klavier) ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden Werke von Tomaso Albinoni (Concerto a cinque in B-Dur), Saverio Mercadante (Flötenkonzert in e-moll), Wolfgang Amadeus Mozart (Rondo für Klavier und Orchester A-Dur, KV 386), Antonín Dvořák (Romanze für Violine und Orchester f-moll, op. 11) und Franz Schubert (Symphonie Nr. 5 B-Dur, D 485). Karten beim Casino Baden unter 02252/44496-444 und e-mail tickets.ccb@casinos.at bzw. www.beethovenphilharmonie.at; nähere Informationen bei der Sinfonietta Baden unter 0676/350 25 63 und e-mail braunsperger@beethovenphilharmonie.at.

In der Bühne Baden wiederum gestalten Timna Brauer und Rupert Bergmann, begleitet von Elias Meiri am Klavier, morgen, Mittwoch, 28. Februar, den poetischen Cross-Over-Abend „Ist es Liebe …?“. Beginn im Max-Reinhardt-Foyer ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Ein drittes Konzert morgen, Mittwoch, 28. Februar, in Baden widmet sich dem Thema „Theaterlieder und auch keine“ und wird im Rahmen der „Badener Theatertage“ vom Duo Steinberg & Havlicek im Salon Brusatti bestritten. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02252/868 00-630 und e-mail willkommen@beethovenhaus-baden.at.

Am Donnerstag, 1. März, ist die Familie Lässig zu Gast in der Bühne im Hof in St. Pölten und präsentiert im Zuge ihrer „Wirklich-Tour 2018“ ab 19.30 Uhr Eigenkompositionen sowie Coverversionen von Element of Crime über Georg Danzer bis hin zu David Bowie und Max Raabe. Nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 1. März, macht die „Celtic Spring Caravan“ Halt im Cinema Paradiso Baden. Mit dabei sind Dallahan, ein schottisch-irisches Folk-Quintett mit ungarischen Einflüssen, sowie das Trio Dhoore aus Belgien mit flämischer Weltmusik. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden.

In Baden präsentieren sich am Donnerstag, 1. März, auch Schüler, Studierende und Lehrende des Bundesinstituts für Sozialpädagogik im Haus der Kunst und bringen ab 18.30 Uhr einen bunten Strauß aus Liedern, Songs und Instrumentalmusik zu Gehör. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

In Tribuswinkel lädt das ZiMT, das Zentrum für Individual Musik & Therapie, am Donnerstag, 1. März, ab 18.30 Uhr zu einem „Konzert der Jugend“. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@traiskirchen.gv.at.

Gleich drei Konzerte stehen in den nächsten Tagen in der Bühne Mayer in Mödling auf dem Spielplan: am Donnerstag, 1. März, die Vorpremiere den neuen Dornrosen-Programms „Wahnsinnlich“, am Freitag, 2. März, „A bissl wos geht immer“ mit Schaller & Bernd sowie am Samstag, 3. März, ein Jazz-Konzert mit Heini Altbart & His Allstars Revival. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

In der Stadtgalerie Mödling wiederum heißt es am Freitag, 2. März, „One Night in New Orleans", wenn der Streetview Dixieclub ab 20 Uhr Musik aus den 1920er- und -30er-Jahren aus New Orleans spielt. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und www.diestadtgalerie.at.

Mantren, Chants und Heartsongs wiederum bringen Kristina und Anja am Freitag, 2. März, ab 19 Uhr bei Shakti Spirits in Mödling zu Gehör. Karten unter e-mail info@kristinahampl.at; nähere Informationen beim City Management Mödling unter 02236/400-128, e-mail bernhard.garaus@moedling.at und www.moedling.at.

Im Festspielhaus St. Pölten laden das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Hermann Ortler und das Ensemble Federspiel am Freitag, 2. März, zu einem Konzert mit Eigenkompositionen sowie einer Mischung aus heimischer Volksmusik und weltmusikalischen Elementen, bei dem u. a. auch gemeinsam mit dem Publikum musiziert wird. Beginn ist um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

„Wir san a 3“ betonen Werner Auer, Ulli Winter und Ulli Bäer am Freitag, 2. März, im Alten Depot in Mistelbach und lassen ab 20.30 Uhr neben jeder Menge Austropop unplugged auch Musik von Eric Clapton bis zu den Kinks hören. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

In der Kulturbühne Syrnau in Zwettl, einem weiteren NÖ Bühnenwirtshaus, ist am Freitag, 2. März, ab 20.15 Uhr der Schriftsteller, Musiker, Komponist und Drehbuchautor Thomas Raab mit selbst komponierten und getexteten Liedern zu Gast. Nähere Informationen und Karten unter 0680/332 06 70, e-mail info@syrnau.at und www.syrnau.at.

Ebenfalls am Freitag, 2. März, präsentiert die Formation Schneiderfranz ab 19 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk ihre neue CD „Superleiwaund“. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Am Freitag, 2. März, bringen auch der Märchenerzähler Helmut Wittman und seine Musikanten Angela Stummer und Franz Bernegger ab 20 Uhr im Seminarhof Lachgut in Bergland „Liederliche Lieder“ für Erwachsene zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0676/91 75 22 und e-mail alfred.luger@aon.at.

Am Samstag, 3. März, spielt das Ensemble Three Wise Men im Rahmen der „Meisterkonzerte St. Pölten“ ab 19.30 Uhr in den Stadtsälen im D & C Hotel St. Pölten klassischen Jazz in zeitlos-moderner Interpretation. Karten an der Abendkasse und in der Buchhandlung Schubert unter 02742/35 31 89; nähere Informationen bei der Kulturverwaltung St. Pölten unter 02742/333-2601 und e-mail meisterkonzerte@st-poelten.gv.at und office@klangweile.at bzw. www.klangweile.at und www.musique.at/meisterkonzerte.

Im Berghotel Tulbingerkogel in Mauerbach gibt Hans Theessink am Samstag, 3. März, ab 20 Uhr ein Solokonzert zu seinem 70. Geburtstag. Nähere Informationen und Karten unter 0699/11 72 32 48 und www.donaukultur.com bzw. 02273/7391 und www.tulbingerkogel.at.

Im Arnulf Rainer Museum in Baden tritt das Jazz-Duo Zinkl & Strobl am Samstag, 3. März, um 19.30 Uhr eine musikalische Reise von Rawalpindi über Isfahan und Island bis nach Washington an. Karten beim Arnulf Rainer Museum unter 02252/20 91 96-11, e-mail office@arnulf-rainer-museum.at und www.arnulf-rainer-museum.at; nähere Informationen bei Pro Jazz Austria unter 0699/10 31 17 26.

In ihrem neuen Live-Programm präsentiert die Wiener Musikgruppe Novisad am Samstag, 3. März, ab 20.30 Uhr in der „babü” in Wolkersdorf Lieder ihres zehnten Albums „himmel and hölle“ sowie Auszüge aus der bisherigen Bandgeschichte. Nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/4304, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

Am Sonntag, 4. März, machen Peter Kraus & Band & Singers im Zuge ihrer Tournee „Das Beste kommt zum Schluss“ Station im VAZ St. Pölten. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Ebenfalls am Sonntag, 4. März, spielt das aus über 60 Musikern zusammengesetzte Symphonische Bezirksblasorchester der BAG Baden -Mödling - Wiener Neustadt ab 18 Uhr im Pfarrheim Pernitz auf; Dirigenten sind Johannes Herbst und Gerhard Klein. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@bizent-arkadia.at.

Am Sonntag, 4. März, sind auch ab 16 Uhr im VAZ Staatz unter dem Motto „Kulturgut & Naturschön“ zwei regionale Ensembles zu hören: das Doppelquartett des Bezirks-Lehrerchores Mistelbach und die Big Band der Stadtkapelle Laa an der Thaya. Der Reingewinn dieses 16. Staatzer Benefizkonzerts des Lionsclubs Weinviertel Nord fließt wohltätigen Zwecken in der Region zu. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Staatz unter 0664/264 58 37.

Schließlich bringt die Band OroPax aus Laa an der Thaya am Dienstag, 6. März, ab 19.30 Uhr in den „Kultakomben“ im Schlosskeller Staatz mit Irish Folk das Flair der grünen Insel ins Weinviertel. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Staatz unter 02524/2212-13, e-mail kulturzentrum@staatz.at und www.staatz.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2018 Amt der NÖ Landesregierung