10.10.2017 | 15:55

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Kontrabass und Harfe in Baden bis zu Jazz und Philharmonie in Tulln

Morgen, Mittwoch, 11. Oktober, spielt das Duo Feuerholz, Thomas Stempkowski und Angela Stummer-Stempkowski, mit Kontrabass und Harfe im Haus der Kunst in Baden Werke von Gustav Mahler, Antonín Dvořák, Charlie Chaplin u. a.; Beginn ist um 19.30 Uhr. Am Dienstag, 17. Oktober, folgt ab 19 Uhr unter dem Titel „Musik aus Niederösterreich“ mit Musikschülern der Musikschule Baden und der Cellistin Ursula Erhart-Schwertmann, die Kompositionen von Ursula Erhart-Schwertmann, Karlheinz Essl und Ferdinand Weiss zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Im Congress Casino Baden wiederum gastiert am Donnerstag, 12. Oktober, das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Yukari Saito, die ab 19.30 Uhr Carl Maria von Webers Ouvertüre zur Oper „Der Freischütz“ und sein Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 2 Es-Dur op. 74 sowie Robert Schumanns Symphonie Nr. 4 d-moll op. 120 dirigiert; Solist ist Daniel Ottensamer an der Klarinette. Wiederholt wird das Konzert am Samstag, 14. Oktober, ab 19.30 Uhr im Sparkassensaal von Wiener Neustadt. Nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.casinos.at bzw. für Wiener Neustadt unter 02622/373-311 sowie www.tonkuenstler.at.

Am Donnerstag, 12. Oktober, kommt es auch ab 20 Uhr in der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk zu einer Lesung mit Musik, bei der das Ensemble Brot & Sterne (Franz Hautzinger, Matthias Loibner und Peter Rosmanith) Sophie Rois begleitet, die mit „Das Wechselbälgchen" eine Geschichte aus dem Grenzland zu Slowenien über den Glauben an böse Geister, gespenstischen Unfug und die kargen Verhältnisse der Zwischenkriegszeit erzählt. Nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/54060, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

„Was Sie noch nie über Musik wissen wollten…“ heißt es am Donnerstag, 12. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten sowie am Sonntag, 15. Oktober, ab 18 Uhr in der Kulturwerkstatt Kottingbrunn. Das Ensemble CrossNova featuring Prof. Dr. Maringer begibt sich dabei zwischen Helene Fischer und Wolfgang Amadeus Mozart auf die Suche nach dem Ur-Ton der Musik. Nähere Informationen und Karten für Amstetten unter 07472/601454 und www.avb.amstetten.at bzw. Kottingbrunn unter 02252/74383 und www.kulturszene.at.

In der Bühne im Hof in St. Pölten steht am Donnerstag, 12. Oktober, ab 19.30 Uhr Musikkabarett mit Willy Astor unter dem Titel „Reim Time - Astors Neuer Wörtersee“ auf dem Spielplan. Nähere Informationen unter 02742/908050, e-mail office@buehneimhof.at und www.buehneimhof.at; Karten unter 02742/908080 600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Ebenfalls am Donnerstag, 12. Oktober, spielt KALAN im Theater am Steg in Baden unter dem Motto „Ecstatic World Music“ Trance-Musik mit Trommeln, Saiteninstrumenten, Saxophon und Keyboards. Am Freitag, 13. Oktober, folgen Musical-Highlights aus „Beauty & The Beast“, „Elisabeth“, „Evita“, „Mozart“, „Jesus Christ Superstar“, „Les Misérables“ etc. mit Kathrin Schuh und Eva Arnold. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/86800-630 und e-mail tickets@beethovenhaus-baden.at.

Am Freitag, 13. Oktober, ist Hans Theessink zu Gast im Alten Depot in Mistelbach, wo der „travelling troubadour“ ab 20.30 Uhr amerikanische Roots-Musik spielt. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

Das Cinema Paradiso St. Pölten lädt am Freitag, 13. Oktober, ab 22 Uhr zum einem Konzert des Purzelbear Swing Club samt DJ-Line im Zeichen des Electro-Swing. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

In der Bühne Mayer in Mödling macht am Freitag, 13. Oktober, der steirische Singer-Songwriter Thomas David im Zuge seiner „To Love" Release-Tour Station. Am Samstag, 14. Oktober, spielt dann die fünfköpfige Band The New Ancients Musik der 60ties und Blues. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und www.mautwirtshaus.at.

In der Stadtgalerie Mödling wiederum steht am Samstag, 14. Oktober, ab 15 Uhr ein weiteres Kinderkonzert der Reihe „Agathes Musikkoffer“ auf dem Programm: Diesmal zieht Agathe „Mit Sang und Klang“ in ein Schloss ein. Nähere Informationen und Karten unter 0660/8234010, e-mail karten@diestadtgalerie.at und www.diestadtgalerie.at.

Das Mödlinger Symphonische Orchester indes feiert am Samstag, 14. Oktober, sein 30-Jahre-Jubiläum mit einer Aufführung des Oratoriums „Elias“ von Felix Mendelssohn Bartholdy im Neuen Burgsaal der Burg zu Perchtoldsdorf. Neben dem Symphonieorchester dirigiert Conrad Artmüller dabei auch die Offenbacher Kantorei, das Vocalensemble Mödling sowie die Solisten Sabine Hammer, Anna Manske, Daniel Johannsen und Michael C. Havlicek. Nähere Informationen und Karten beim Mödlinger Infoservice unter 02236/400-125.

Ein Jubiläumskonzert gibt es am Samstag, 14. Oktober, auch in der Evangelischen Kirche von Wiener Neustadt, wo die Orchesterakademie der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule und das Josef-Matthias-Hauer-Vokalensemble unter der Leitung von Michael Salamon mit Werken von Johann Sebastian Bach, Georg Phillip Telemann und Andreas Rauch das Konzert „500 Jahre Reformation“ bestreiten. Beginn ist um 19.30 Uhr; Karten u. a. bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter 02622/373-311 und www.wnkultur.at.

Im Großen Barockkeller von Stift Melk singen die Sopranistin Maria Erlacher und der Bariton Stefan Zenkl, begleitet von Annette Seiler am Klavier, am Samstag, 14. Oktober, ab 19.30 Uhr Auszüge aus dem „Italienischen Liederbuch“ von Hugo Wolf. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Der Folk-Club Waidhofen an der Thaya, der heuer das 20-Jahre-Jubiläum seines Clublokals „Das Igel!“ feiert, lädt am Samstag, 14. Oktober, zu einer Aufführung der Jazz-Oper „Hochgeschätztes Tiefparterre“ (Musik: Geri Schuller, Libretto: Harald Friedel). Nähere Informationen und Karten unter 0660/7623853, e-mail presse@folkclub.at und www.folkclub.at.

Am Samstag, 14. Oktober, präsentieren auch die Sängerin Sylvia Kummer und der Organist Franz Reithner ab 11 Uhr in der Töpperkapelle in Neubruck „Musikalische Kostbarkeiten in der Töpperkapelle“. Nähere Informationen bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07482/20440, e-mail presse@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info.

„Schwarz, Weiß und Schräg“ wird es am Samstag, 14. Oktober, im Salzstadl in Krems/Stein, wo die Pianistin und Komponistin Adriane Muttenthaler und ihr Jazzsextett Criss-Cross ab 20 Uhr Klänge im bunten Spektrum zwischen Jazz, Rock, Pop und zeitgenössischer Musik hören lassen. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at bzw. 0680/3258318 und www.thatsjazz.at.

Ebenfalls am Samstag, 14. Oktober, spielt The Dreamland Orchestra ab 20 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf „Nostalgisches aus Shellack Zeiten“ und damit Jazz der Jahre 1921 bis 1934 von Clarence Williams, Duke Ellington, Fletcher Henderson u. a. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10 und e-mail Walter.Skoda@bizent-arkadia.at.

Mit Johann Sebastian Bachs festlicher Ratswahlkantate und Joseph Haydns Nelson-Messe, der „Missa in angustiis“, bestreiten das Waidhofner Kammerorchester, diesmal unter der Leitung von Felix Hornbacher, und der Chor Cantores Dei Allhartsberg unter der Leitung von Anita Auer am Samstag, 14. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Basilika Sonntagberg und am Sonntag, 15. Oktober, ab 16 Uhr in der Stiftskirche Seitenstetten ihre Herbstkonzerte; Solisten sind Simone Vierlinger, Christiane Döcker, Michael Nowak und Josef Wagner. Karten u. a. beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255; nähere Informationen beim Kammerorchester Waidhofen unter 0676/3362122, Rafael Ecker, e-mail info@rafaelecker.com und http://kammerorchester.waidhofen.at.

Am Sonntag, 15. Oktober, wird Maria Theresia im Rahmen eines Jubiläumskonzerts im Festsaal von Schloss Hof gefeiert: Auf dem Programm stehen dabei Werke ihres Zeitgenossen Joseph Haydn, wie die nach ihr benannte Symphonie Nr. 48 C-Dur und die Sinfonia Nr. 53 D-Dur „L’imperiale“ sowie „Scena di Berenice“ für Sopran und Orchester zu einem Text von Pietro Metastasio. Es spielt die Cappella Istropolitana aus Bratislava unter der Leitung von Gerhard Lessky. Beginn ist um 17.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 01/5132225 und www.elitetours.at.

Aus Anlass von 500 Jahren Reformation erklingt am Sonntag, 15. Oktober, ab 19 Uhr in der Pfarrkirche Loosdorf „Daniel Lagkhner -Protestantische Renaissancemusik von der Schallaburg“. Nähere Informationen und Karten bei der Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H. unter 02754/6317, e-mail office@schallaburg.at und www.schallaburg.at bzw. e-mail kulturverein.loosdorf@aon.at.

Georg Friedrich Händels Vertonung des Psalms 110 „Dixit Dominus" und Antonio Vivaldis „Gloria" umfasst das „Venezianische Barockkonzert“ der Sinfonietta dell‘ Arte und des Vocal Consort Bratislava am Sonntag, 15. Oktober, ab 11.30 Uhr auf Schloss Eckartsau. Nähere Informationen und Karten unter 02214/2240, e-mail schlosseckartsau@bundesforste.at und www.schlosseckartsau.at.

Am Montag, 16. Oktober, veranstaltet die Musikschule Hollabrunn ab 18 Uhr wieder ein Jour-fixe-Konzert mit Schülern der Musikschule. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und www.musikschulehollabrunn.at.

Schließlich gestalten die LA Big Band und das Jugendsymphonieorchester Tulln am Dienstag, 16. Oktober, ab 19.30 Uhr im Atrium in Tulln das Konzert „Jazz Meets Philharmonics“; Solist ist Lorenz Raab an der Trompete. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen bei der Musikschule Tulln unter 02272/690-710.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung