03.10.2017 | 12:28

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom „American Songbook“ in Wolkersdorf bis zu den Tonkünstlern im Festspielhaus

Heute, Dienstag, 3. Oktober, lädt die „babü” in Wolkersdorf zu einer Jam Session mit Doris Schröder, die unter dem Titel „The American Songbook“ Songs der Swing- und Jazz-Ära von Cole Porter, George Gershwin, Ella Fitzgerald u. a. präsentiert. Am Donnerstag, 5. Oktober, folgt ein Auftritt von Christian Havels International Band featuring Lori Williams. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen und Karten in der „babü” Wolkersdorf unter 02245/43 04, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at und www.babue.com.

„Heute leider Konzert“ heißt es morgen, Mittwoch, 4. Oktober, im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden, wo Johannes Glück und Florian Stanek ab 19.30 Uhr Chansons von Georg Kreisler zum Besten geben. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Ein „Wettstreit um die schönste Jahreszeit“ steht morgen, Mittwoch, 4. Oktober, ab 10.15 Uhr im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf auf dem Programm, wenn das Klarinettenquartett Mocatheca Kindern ab sechs Jahren in einem Mitmachkonzert sein Instrument näherbringt. Am Freitag, 6. Oktober, zelebriert dann die Band J@zz.at rund um den Trompeter Josef Burchartz ab 19.30 Uhr „A Tribute to Miles Davis”. Nähere Informationen und Karten beim Konzerthaus Weinviertel unter 02956/22 04-16, e-mail tickets@konzerthaus-weinviertel.at und www.konzerthaus-weinviertel.at.

Im Cinema Paradiso Baden haucht Alma morgen, Mittwoch, 4. Oktober, traditioneller Volksmusik neues Leben ein. Im Cinema Paradiso St. Pölten wiederum kommt es am Donnerstag, 5. Oktober, zu einem Auftritt von Soulitaire alias Martin Rotheneder. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten für Baden unter 02252/25 62 25 und www.cinema-paradiso.at/baden bzw. St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Am Tag nach seinem Baden-Auftritt, am Donnerstag, 5. Oktober, ist das Quintett Alma dann zu Gast im Atrium in Tulln, wo ab 19.30 Uhr das neue Album „Oeo“ vorgestellt wird. Nähere Informationen und Karten unter 0664/110 61 42 und www.jeunesse.at.

Am Freitag, 6. Oktober, bringt das Herbert Pixner Projekt ab 20 Uhr im Schlosscenter Waidhofen an der Ybbs mit Harfe, Knopferlharmonika, Flügelhorn, Gitarre etc. „Finest Handcrafted Music from the Alps“ zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Schloss an der Eisenstrasse unter 07442/505-577, e-mail office@schlosseisenstrasse.at und www.schlosseisenstrasse.at.

„I Hate Music! But I Like to Sing!“ nennt sich ein Abend am Freitag, 6. Oktober, im Schloss Fischau, wo die Wiener Sopranistin Isabella Kuëss und der New Yorker Pianist Alexander Taras DeSina ab 19.30 Uhr die Grenzen der klassischen Musik ausloten. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/441 87 70, e-mail art@schloss-fischau.at und www.schloss-fischau.at.

Unter dem Titel „Americana“ kommt es am Freitag, 6. Oktober, ab 20.30 Uhr im Alten Depot in Mistelbach zu einem Doppelkonzert von Missi Sippi und Doc Dooley & Friends. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/39 55, e-mail office@erste-geige.at und www.erste-geige.at.

„Von der Donau bis zu den Alpen“ führt eine musikalische Reise am Freitag, 6. Oktober, ab 19.30 Uhr im Haus der Regionen in Krems/Stein, wenn die Mostviertler BlechMusikanten ein Volksmusikprogramm vom „Überführn“ bis „Hoch am Ötscher drobn“ erklingen lassen. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15, e-mail ticket@volkskulturnoe.at und www.volkskulturnoe.at.

Ebenfalls am Freitag, 6. Oktober, bestreiten Harry Prünster und Band ab 19 Uhr im VAZ St. Pölten unter dem Motto „Stets sehr witzig" einen musikalisch beschwingten Abend. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

In der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel bringen die Vorstadtcasanovas am Freitag, 6. Oktober, ab 20 Uhr „Schmutzige & saubere Lieder von Georg Danzer“ zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 0664/182 03 53, e-mail marina@vereinsmeierei.at und www.vereinsmeierei.at.

Die Frage „Wie war das am Anfang?“ beantwortet ein Familienkonzert zur Schöpfungsgeschichte im Rahmen des Festivals „Musica Sacra“ am Freitag, 6. Oktober, ab 16.30 Uhr im Dom zu St. Pölten, wo Dorothea Lusser, Manfred Länger, eine Ballettgruppe der Musikschule St. Pölten u. a. Kindern ab sechs Jahren Werke von Johann Caspar von Kerll, Johann Sebastian Bach, Sofia Gubaidulina etc. vorstellen. Am Sonntag, 8. Oktober, folgt ab 18 Uhr im Dom zu St. Pölten „Luther singt“ mit von Johann Sebastian Bach, Max Reger, Felix Mendelssohn-Bartholdy u. a. vertonten Liedern von Martin Luther in einer Interpretation des Calmus Ensembles. Nähere Informationen und Karten beim Festival „Musica Sacra“ unter 02742/333-2601 e-mail office@festival-musica-sacra.at und www.festival-musica-sacra.at.

„Musik und Wort für das ÖJRK Hollabrunn“ stehen am Freitag, 6. Oktober, ab 20 Uhr in der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn auf dem Programm, wenn Stringbeat ein Benefizkonzert für das Jugendrotkreuz des Schulbezirkes Hollabrunn zur Unterstützung bedürftiger Kinder bestreitet; Eintritt: freie Spende. Am Samstag, 7. Oktober, gibt es dann ab 20.30 Uhr Jazz mit dem neu formierten Trio BLACKsitter. Nähere Informationen bzw. Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail karten@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Am Samstag, 7. Oktober, setzt der „Klangraum im Herbst“ rund um Waidhofen an der Ybbs sein Programm mit Matthias Bartolomey und Klemens Bittmann fort, die unter dem Titel „Neubau“ ab 19.30 Uhr die Riess-Werke in Ybbsitz mit „Lucca Est“, „Ballercello“, „Parovskapproved“, „Wo der Hund“ etc. bespielen. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraumimherbst.at.

Am Samstag, 7. Oktober, bietet auch das Trio Frizzante ab 19 Uhr im Gemeindezentrum Gramatneusiedl unter dem Motto „Tango per tre“ ein breit gefächertes Repertoire von der Klassik über den Impressionismus bis hin zur zeitgenössischen Musik. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Gramatneusiedl unter 02234/72 20 50 bzw. www.alpenlax.com.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk macht am Samstag, 7. Oktober, der Hot Pants Road Club im Zuge seiner „25th Anniversary Tour“ Station. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Wachau Kultur Melk GmbH. unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und www.wachaukulturmelk.at.

Am Samstag, 7. Oktober, ab 15 Uhr und am Sonntag, 8. Oktober, ab 9.30 Uhr lädt die Volkskultur NÖ zum „Wieder aufhOHRchen in Pöggstall“: Auf dem Programm stehen dabei u. a. ein Chöre- und Singgruppentreffen, eine Begegnung der Chöre aus der Region, ein Frühschoppen sowie Grätzlmusik in drei Gaststätten. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Volkskultur NÖ unter 02275/46 60 und www.volkskulturnoe.at.

Am Sonntag, 8. Oktober, gestaltet Robert Holl, begleitet von Edda Graf-Dafert am Klavier, im Lindenhofsaal Eggenburg die „Eggenburger Schubertiade“. Unter dem Titel „An mein Herz“ sind dabei neben populären auch weniger bekannte Werke von Franz Schubert wie das Lied „Einsamkeit“ zu hören. Beginn ist um 15 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Tourismus-Info Eggenburg unter 02984/34 00 und www.orgelwort.at.

Ebenfalls am Sonntag, 8. Oktober, lädt die Galerie Gugging im Rahmen ihrer „Special Edition - Live Concerts" zu einem Konzert des britischen Avantgarde-Komponisten Christopher James Chaplin, der erstmals, visuell unterstützt von den Videokünstlern Luma.Launisch, sein neues elektronisches Solo-Set live präsentiert. Nähere Informationen und Karten bei der Galerie Gugging unter 0676/841 18 12 00, e-mail galerie@gugging.com und www.gugging.com.

„Orgel trifft Volksmusik“ heißt es am Sonntag, 8. Oktober, ab 16 Uhr im Schloss Atzenbrugg, wo Michael Poglitsch an der Orgel, der Familiengesang Knöpfl und die Schrambacher Geigenmusik zu hören sind. Nähere Informationen unter 02275/52 34 und e-mail gemeinde@atzenbrugg.gv.at.

„Grad und a bisserl schräg“ wird es am Sonntag, 8. Oktober, in der Volksschule Mistelbach, wenn der Stadtchor Mistelbach und die Sängerrunde Kettlasbrunn ab 16 Uhr ihr Herbstkonzert geben. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen beim Kulturamt Mistelbach unter 02572/25 15-5262 und www.mistelbach.at.

Schließlich bringt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Yutaka Sado am Montag, 9. Oktober, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Olivier Messiaens „Turangalîla“-Symphonie für Klavier, Ondes Martenot und Orchester zur Aufführung; die Solisten sind Roger Muraro (Klavier) und Valérie Hartmann-Claverie (Ondes Martenot). Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung