01.08.2017 | 13:44

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Klavier-Rezital bis zum Galakonzert der „Schuberttage“

Morgen, Mittwoch, 2. August, spielt Rudolf Buchbinder ab 19.30 Uhr im Stadttheater der Bühne Baden im Rahmen eines Klavier-Rezitals die Sonaten Nr. 13 Es-Dur op. 27/1 („Sonata quasi una fantasia“) und Nr. 8 c-moll op. 13 („Pathétique”) von Ludwig van Beethoven sowie die Sinfonische Etüden für Klavier op. 13 inklusive fünf nachgelassener Variationen von Robert Schumann. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und www.buehnebaden.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 2. August, setzt die NÖ Jazzakademie auf Schloss Zeillern die Reihe ihrer öffentlichen Konzerte mit dem Jugendjazzorchester NÖ unter Christoph Cech fort; Beginn ist um 21 Uhr. Am Donnerstag, 3. August, folgt ab 21 Uhr unter dem Titel „Vocal Summit“ ein Konzert mit den Sängern der NÖ Jazzakademie, ehe am Freitag, 4. August, ab 19.30 Uhr das Schlusskonzert mit allen Seminarteilnehmern über die Bühne geht. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 51, e-mail musikfabrik.noe@aon.at und www.musikfabrik.at.

Eröffnet wird hingegen am Donnerstag, 3. August, der mittlerweile 34. „Mödlinger Orgelsommer“: Philip Crozier aus Montreal spielt dabei ab 20 Uhr in der Pfarrkirche St. Othmar in Mödling Werke von Johann Sebastian Bach, Flor Peeters, Louis Vierne u. a. Nähere Informationen und Karten beim Infoservice Mödling unter 02236/400-125 bzw. www.othmar.at/musik/orgelsommer.

Bei der „Sommerszene Mistelbach" gibt es - jeweils bei freiem Eintritt – am Donnerstag, 3. August, einen Auftritt der Weinviertler Rockband Unrequired, am Freitag, 4. August, einen Open-Air-Tanzabend mit der Dolce Vita Tanzband und am Samstag, 5. August, Jazz und Swing mit The Swingaroos & The Pocket Big Band. Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr; nähere Informationen unter 02572/2515-5261 und www.sommerszene-mistelbach.at. Im Weinviertel Labyrinth, einem Maisfeld bei Siebenhirten, wiederum gestaltet das Eva Krammer Duo am Freitag, 4. August, ab 19.30 Uhr einen Abend unter dem Motto „What’s Jazz?“. Nähere Informationen unter 0650/909 07 67, e-mail office@weinviertel-labyrinth.at und www.weinviertel-labyrinth.at.

Auf Schloss Greillenstein findet am Freitag, 4. August, ab 19.30 Uhr ein „Hauskonzert bei Kerzenlicht im Türkensaal“ statt, bei dem Jörg Demus und David Lai Kompositionen von Franz Schubert und Robert Schumann spielen. Nähere Informationen und Karten auf Schloss Greillenstein unter 0664/857 63 71, e-mail schloss@greillenstein.at und www.greillenstein.at.

Im Casineum Baden gelangt am Freitag, 4. August, ab 19.30 Uhr die von Joe Kraemer komponierte Neuvertonung von Friedrich Wilhelm Murnaus Streifen „Sonnenaufgang - Lied für zwei Menschen” zur Aufführung. Synchron zum Stummfilm spielt dabei das Orchester der Synchron Stage Vienna unter Joe Kraemer. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.casinos.at.

„Not At Home“ heißt es am Freitag, 4. August, im Gastgarten von Hartig's Heurigem zum Dom in Wiener Neustadt, wo das gleichnamige Trio ab 19.30 Uhr bei freiem Eintritt Mississippi-Blues der 1920er-und -30er-Jahre spielt. Nähere Informationen bei Kunst und Kultur Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und e-mail kultur@wiener-neustadt.at.

„Jideln und Jodeln“ wiederum steht am Freitag, 4. August, im Rahmen des „Kultur.Sommers.Semmering“ auf dem Programm, wenn Agnes Palmisano und Klezmer Reloaded ab 19.30 Uhr im Kurhaus Semmering ein Programm mit Dudlern, Jodlern, Klezmerstücken, jiddischen Liedern, Gustav-Mahler-Bearbeitungen und Liedern von Hermann Leopoldi präsentieren. „Wenn der Vater mit dem Sohne“ Klavier spielt, dann bringen diesfalls Johannes und Jakob Kropfitsch am Sonntag, 6. August, ab 15.30 Uhr im Südbahnhotel Klavierwerke zu zwei und vier Händen von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Franz Schubert, Frédéric Chopin u. a. zu Gehör. Nähere Informationen und Karten unter 02664/200 25, e-mail tourismus@semmering.gv.at und www.kultursommer-semmering.at.

Im Rahmen der diesjährigen Sommerkonzerte von Stift Melk spielen Gert Schubert und Ines Schüttengruber am Freitag, 4. August, ab 19 Uhr im Gartenpavillon „Ludwig van Beethoven pur“. Am Samstag, 5. August, begibt sich dann das Jazztrio gemeinsam mit einem Special Guest auf die Spuren von Helmut Qualtinger und Gerhard Bronner. Am Sonntag, 6. August, präsentieren Magdalena, Johannes und Nikolaus Schweiger ab 11 Uhr im Gartenpavillon unter dem Motto „Another Day in Paradise – Sounds Familiar“ Pop- und Jazz-Songs in neuem Gewand. Ab 20 Uhr bestreitet Josef Schweighofer am Sonntag, 6. August, in der Stiftskirche das Orgelkonzert „Dialoge“, bei dem Kompositionen von Jürgen Essl, Girolamo Frescobaldi, François Couperin und Dieterich Buxtehude einander gegenübergestellt werden. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

„Come Fly With Me“ heißt es am Samstag, 5. August, auf Schloss Grafenegg, wenn Thomas Hampson, Martin Grubinger und sein Percussive Planet Ensemble ab 20 Uhr im Wolkenturm Musik von George Crumb, John Corigliano und Sting sowie ein „Tribute to Frank Sinatra“ interpretieren. Nähere Informationen und Karten unter 01/586 83 83, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Am Sonntag, 6. August, vertonen die Sängerin Agnes Heginger und der Komponist und Elektroniker Karlheinz Essl ab 11 Uhr im Vierkanthof der Familie Hauer in Stift Ardagger unter dem Titel „Rot ist die Liebe, und grün des Lebens goldner Baum" Sommergedichte von Johann Wolfgang von Goethe, Wilhelm Busch, Christian Morgenstern u. a. spontan und in Echtzeit. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusverband Grein unter 07268/268 57, e-mail office@donau-festwochen.at und www.donau-festwochen.at.

Ebenfalls am Sonntag, 6. August, bringt der „Orgelmittag am Sonntagberg“ in der Basilika Sonntagberg ab 12 Uhr ein Konzert von Alfred Halbartschlager an der spätbarocken Orgel. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Pilgerbüro Sonntagberg unter 07448/215 72, e-mail sonntagberg@stift-seitenstetten.at und www.sonntagberg.at.

Am Sonntag, 6. August, gibt auch Rainhard Fendrich gemeinsam mit seiner Band ab 20 Uhr ein Open-Air-Konzert im Stift Göttweig, bei dem neben Nummern aus seinem neuem Album „Schwarzoderweiss“ auch altbekannte Hits wie „Macho, Macho“, „Es lebe der Sport“, „I Am From Austria“ oder „Weus‘d a Herz hast wia a Bergwerk“ zu hören sein werden. Nähere Informationen und Karten beim Stift Göttweig unter 02732/855 81-0, e-mail info@stiftgoettweig.at und www.stiftgoettweig.at.

Im Stadtpark von Wiener Neustadt spielt das Bläsersextett Wiener Neustadt am Sonntag, 6. August, ab 11 Uhr bei freiem Eintritt Auszüge aus den „Sechs Bläsersinfonien“ von Johann Christian Bach, die im 18. Jahrhundert als Unterhaltungsmusik sowohl bei der Tafel als auch bei Freiluftaufführungen Verwendung fanden. Nähere Informationen bei Kunst und Kultur Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und e-mail kultur@wiener-neustadt.at.

Schließlich werden am Montag, 7. August, im Zentrum für interkulturelle Begegnung in Baden die diesjährigen „Schuberttage Baden“ mit einem Galakonzert abgeschlossen. Ab 19 Uhr sind dabei Werke von Franz Schubert, Robert Schumann, Johannes Brahms, Gustav Mahler u. a. zu hören. Nähere Informationen und Karten beim Beethovenhaus Baden unter 02252/868 00-630.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung