25.07.2017 | 11:32

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „30 Jahre 30 Lieder“ in Marchegg bis zu den „Jazzakademie All Stars“ in Zeillern

Morgen, Mittwoch, 26. Juli, ist ab 19.30 Uhr im Schlosspark von Marchegg Tini Kainrath mit ihrem Programm „30 Jahre 30 Lieder“ zu hören. Nähere Informationen und Karten unter e-mail karten@theater-pur.at und www.theater-pur.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 26. Juli, setzen die Festspiele Stockerau ihre „Aperitifkonzerte“ im Rahmen des musikalischen Begleitprogramms „querfeld1“ mit einem Auftritt des Duos Lieto fort. Am Donnerstag, 27. Juli, folgt im Open-Air-Foyer vor der Festspielbühne ein Auftritt von Wonderkeys, am Freitag, 28. Juli, das Trio Cucoriedky und am Samstag, 29. Juli, das Duo Ela. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr; der Eintritt ist frei. Dazu kommt am Sonntag, 30. Juli, ab 20 Uhr auf der Festspielbühne die Show „Vorstadtlieder“, bei der Nina Proll eine Swing-Interpretation von Helene Fischers „Atemlos“, eine eigene Version von „Ham kummst“ nach Seiler und Speer sowie Kabarett-Klassiker wie „Der g’schupfte Ferdl“ oder Cissy Kraners „Der Novak lässt mich nicht verkommen“ u. a. singt. Nähere Informationen bzw. Karten bei den Festspielen Stockerau unter 02266/676 89 und www.festspiele-stockerau.at.

Morgen, Mittwoch, 26. Juli, biegt auch das diesjährige Festival „Glatt & Verkehrt“ in die Zielgerade und lädt unter dem Motto „Käsebrot und Grüner Veltliner“ zu den Winzern Krems; mit dabei sind Helge Schneider und das Ensemble Federspiel. „Harpomania“ lautet das Motto am Donnerstag, 27. Juli, wenn das AKA Trio featuring Seckou Keita, das Duo Edmar Castaneda & Hiromi Uehara und die äthiopische Band Fendika aufspielen. Freitag, der 28. Juli, wird von der lateinamerikanischen Mischung „Latin Blend“ aus Kurt Rosenwinkel, der peruanischen Band Bareto und Juan Pablo Villa aus Mexiko geprägt. Am Samstag, 29. Juli, geben sich mit „Inside my Head“ drei US-amerikanische Acts die Klinke in die Hand: der Singer-Songwriter Sam Amidon, Saxofonist Donny McCaslin und die Band Ranky Tanky. Zum Abschluss am Sonntag, 30. Juli, vereinigt das Motto „We Be All Africans“ Konzerte von Blick Bassy aus Kamerun, Abdullah Ibrahim und Idris Ackamoor. Beginn ist jeweils um 18 Uhr bzw. am Finaltag um 17 Uhr; nähere Informationen und Karten bei „Glatt & Verkehrt“ unter 02732/90 80 33, e-mail tickets@glattundverkehrt.at und www.glattundverkehrt.at.

Bei der „Sommerszene Mistelbach" gibt es - jeweils bei freiem Eintritt – am Donnerstag, 27. Juli, ab 18 Uhr „Musik aus der Dose“ und am Freitag, 28. Juli, ab 20.30 Uhr mit RED „A Tribute to Simply Red“. Nähere Informationen unter 02572/2515-5261 und www.sommerszene-mistelbach.at.

Am Freitag, 28. Juli, bringt Philipp Hochmair gemeinsam mit seiner Band Elektrohand Gottes Schiller-Balladen als Rock-Songs auf die Bühne des „Schwimmenden Salons" im Thermalbad Bad Vöslau; Beginn ist um 19.30 Uhr. Karten bei oeticket unter 01/960 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen unter 02252/76 26 60, e-mail office@terhmalbad-voeslau.at und www.thermalbad-voeslau.at.

Im Rahmen der „Payerbacher Meisterkurse“ gibt es am Freitag, 28. Juli, ab 19 Uhr ein „Konzert im Pavillon“ zugunsten der Renovierung desselben. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Payerbach 02666/524 23 und www.payerbach.at.

Auf der Donaubühne Tulln ist am Freitag, 28. Juli, ab 20 Uhr Konstantin Wecker, begleitet von Jo Barnikel und Fany Kammerlander, mit seinem neuen Programm „Poesie und Widerstand - 70 Jahre Ungehorsam“ zu Gast. Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/689 09 und www.donaubuehne.at.

Unter dem Motto „Gospel under the Stars“ tritt am Freitag, 28. Juli, Smiley Divinzenz samt Gospelchor und Live-Band im Hof des Schlosses Ulmerfeld auf. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen auf Schloss Ulmerfeld unter 07475/540 37.

Der diesjährige „Kultur.Sommer.Semmering“ setzt sein Musikprogramm am Freitag, 28. Juli, mit Ernst Molden, Walther Soyka, Karl Stirner und ihrem Programm „Yeah“ fort; Beginn im Kurhaus Semmering ist um 19.30 Uhr. Am Samstag, 29. Juli, folgt ab 19.30 Uhr im Kurhaus „Eine Pilgerfahrt zu Beethoven“ mit Wolfram Berger (Rezitation) und Florian Krumpöck, der Ludwig van Beethovens Sonaten für Klavier in f-moll op. 2/1, A-Dur op. 2/2 und C-Dur op. 2/3 intonieren wird. „Ewig schod drum“ heißt es dann am Sonntag, 30. Juli, ab 18 Uhr, wenn das Kollegium Kalksburg im Kurhaus Wienerlieder im Geiste von Heinz Conrads mit eigenen Texten, Jazz und Soul mixt. Zusätzlich spielt Emre Yavuz am Sonntag, 30. Juli, ab 15.30 Uhr im Südbahnhotel Semmering ein „Klavier-Rezital“ mit Sergei Rachmaninows 10 Préludes op. 23 sowie der Sonate Nr. 2 b-moll op. 36. Nähere Informationen und Karten unter 02664/200 25, e-mail tourismus@semmering.gv.at und www.kultursommer-semmering.at.

„Die Wiege des Musicals“ steht am Samstag, 29. Juli, auf Schloss Grafenegg, wenn The John Wilson Orchestra unter John Wilson ab 20 Uhr im Wolkenturm mit Musik u. a. aus „Oklahoma“, „Carousel“, „South Pacific“ und „The Sound of Music“ „A Celebration of the Music of Rodgers & Hammerstein and Rodgers & Hart“ feiert; Solisten sind Scarlett Strallen, Kim Criswell, Matt Ford und Richard Morrison. Nähere Informationen und Karten unter 01/586 83 83, e-mail tickets@grafenegg.com und www.grafenegg.com.

Ebenfalls am Samstag, 29. Juli, interpretiert das Vorarlberger Ensemble Concerto Stella Matutina im Rahmen der diesjährigen „Donaufestwochen im Strudengau" ab 20 Uhr in der Stiftskirche von Ardagger unter dem Motto „L'Italia a Parigi“ Werke von Francesco Geminiani, Jean-Marie Leclair, Nicola Fiorenza, Georg Philipp Telemann, Giovanni Antonio Piani, Giovanni Battista Somis und Jacques-Christoph Naudot; Solisten sind Wolfram Schurig und Johannes Hämmerle. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusverband Grein unter 07268/268 57, e-mail office@donau-festwochen.at und www.donau-festwochen.at.

„Unplugged im Park“ heißt es am Samstag, 29. Juli, im Stadtpark von Traiskirchen, wo ab 14 Uhr die Coffeeshock Company, Anti Cornettos, The Dirty Strings, Die Leiwand’n und Der Herr Vito aufspielen. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Am Samstag, 29. Juli, ist auch in Lunz am See das Ensemble Alma zu hören; das Konzert im Rahmen des Festivals „Wellenklänge“ auf der Seebühne beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0664/433 33 22 und www.wellenklaenge.at.

Die Musikfabrik Edelhof lädt am Samstag, 29. Juli, ab 19.30 Uhr im Rathaussaal von Weitra zu einem Kammermusikkonzert der Kursteilnehmer (musikalische Leitung: Jörg Zwicker). Am Sonntag, 30. Juli, erklingt zunächst ab 10 in der Stiftskirche Zwettl als Musik im Gottesdienst Antonio Salieris „Hofkapellmeistermesse“, die Große Messe in D-Dur (musikalische Leitung: Bernhard Sieberer), ehe ab 15 Uhr im Festsaal des Bildungshauses im Stift Zwettl das Schlusskonzert ausgewählte Beiträge der Teilnehmer, ein gemeinsames Chor- und Orchesterwerk, ein Filmmusik-Medley und ein „Tribute to Leonhard Cohen" zu Gehör bringt (musikalische Leitung: Jörg Zwicker). Der Eintritt ist jeweils frei; nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 52, e-mail office@musikfabrik.at und www.musikfabrik-edelhof.at.

Am Sonntag, 30. Juli, startet die Reihe der diesjährigen Sommerkonzerte im Stift Melk mit der musikalischen Gestaltung der Heiligen Messe ab 9.30 Uhr in der Stiftskirche, wo das Ensemble 15.21 gemeinsam mit Silva Manfrè an der Orgel Musik von Anton Heiller, Andrea Gabrieli, Johann Sebastian Bach und Giovanni Pierluigi da Palestrina spielt. Ab 20 Uhr gestalten die selben Musiker, ergänzt um Florian Wieninger an der Violone, in der Stiftskirche das nächtliche Konzert „Ave Jesu, lux serena / A tribute to Anton Heiller“ mit Werken von Anton Heiller, Andrea Gabrieli, Johann Sebastian Bach, Girolamo Frescobaldi und Johannes Kerschner. Nähere Informationen bzw. Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

In der Basilika Sonntagberg wiederum bringt der „Orgelmittag am Sonntagberg“ am Sonntag, 30. Juli, ab 12 Uhr ein Konzert von Reinhold Meyer an der spätbarocken Orgel. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Pilgerbüro Sonntagberg unter 07448/215 72, e-mail sonntagberg@stift-seitenstetten.at und www.sonntagberg.at.

Schließlich lädt am Sonntag, 30. Juli, auch die NÖ Jazzakademie auf Schloss Zeillern zum Eröffnungskonzert „The Dangerous Lab“ mit dem Ensemble Chamäleon Changes. Am Dienstag, 1. August, folgt unter dem Motto „Jazzakademie All Stars“ eine Session mit den Referenten der NÖ Jazzakademie. Beginn ist jeweils um 21 Uhr; Karten an der Abendkassa; nähere Informationen bei der Musikfabrik NÖ unter 02272/650 51, e-mail musikfabrik.noe@aon.at und www.musikfabrik.at.

Rückfragen & Information

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel.: 02742/9005-12175
Email: presse@noel.gv.at

Landhausplatz 1
3109 St. Pölten

© 2017 Amt der NÖ Landesregierung