Berufsausbildung in der Land- und Forstwirtschaft

Der Weg zum Landwirtschaftlichen Facharbeiter kann entweder durch eine Lehre oder durch den Besuch einer Fachschule erfolgen. Hierfür stehen zwei Berufsschulen und 18 Fachschulen zur Verfügung.

Lehre

Die Ausbildung von Lehrlingen in den 14 Lehrberufen der Land- und Forstwirtschaft erfolgt im dualen Ausbildungssystem. Der Lehrvertrag wird zwischen dem Lehrling und dem Lehrberechtigten schriftlich abgeschlossen und bedarf zu seiner Gültigkeit der Genehmigung der land- und forstwirtschaftlichen Lehrlings- und Fachausbildungsstelle, die bei der NÖ Landes - Landwirtschaftskammer eingerichtet ist.
Die Lehrzeit dauert grundsätzlich drei Jahre.
In jedem Lehrjahr ist ein zehnwöchiger Lehrgang in der land- und forstwirtschaftlichen Berufsschule zu absolvieren; in der Fachrichtung Gartenbau dauert die Berufsschulzeit in Summe ebenfalls 30  Wochen, diese sind aber unterschiedlich auf die Schulstufen verteilt.
Am Ende der Lehrzeit kann die Facharbeiterprüfung abgelegt werden.

Fachschulen

Durch den erfolgreichen Besuch einer dreijährigen Fachschule und eine mindestens einjährige Praxis werden die Lehre und die Facharbeiterprüfung ersetzt ("Facharbeiter - Automatik").
Die land- und forstwirtschaftliche Berufsausbildung ist in der NÖ Land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildungsordnung 1991 (LFBAO 1991), LGBl. Nr. 38/2016, geregelt.

Für die rechtlichen Angelegenheiten ist beim Amt der NÖ Landesregierung die
Abteilung Schulen, 3109 St. Pölten, Tor zum Landhaus zuständig.

Für die Vollziehung der Vorschriften auf dem Gebiet der land- und forstwirtschaftlichen Berufsausbildung ist die bei der NÖ Landes - Landwirtschaftskammer eingerichtete land- und forstwirtschaftliche Lehrlings- und Fachausbildungsstelle zuständig.
3109 St. Pölten, Wiener Straße 64, Tel.: 02742/259-6401,
E-Mail: lfa@lk-noe.at

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Schulen
Tor zum Landhaus, Wiener Str. 54, Stiege A
3109 St. Pölten
E-Mail: post.k4@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13238
Fax: 02742/9005-13595   
Letzte Änderung dieser Seite: 13.4.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung