11. NÖ Katastrophenschutzfachtagung in Tulln - 2014

Vortrag
© IVW4
Das Land Niederösterreich veranstaltete am 27. November 2014 zum elften Mal die NÖ Katastrophenschutzfachtagung in Tulln mit dem Ziel einen intensiven Informationsaustausch zwischen den Akteuren des Katastrophenschutzes zu ermöglichen. Rund 250 ExpertInnen der Katastrophenschutzbehörden, der Blaulichtorganisationen und wichtiger Infrastrukturbetreiber aus ganz Österreich, der Slowakei und Tschechien nahmen an der Tagung teil.


In Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll nahm der Präsident des NÖ Gemeindevertreterverbandes VPNÖ Landtagsabgeordneter Bgm. Mag. Alfred Riedl an der Fachtagung teil.

Als Schwerpunktthema standen die Erkenntnisse der Auslandseinsätze in Bosnien und Slowenien auf der Tagesordnung. Mag. Turecek von der ZAMG berichtete über die Wetterlagen, die zu diesen Großkatastrophen geführt haben. Die Frage, ob ein Eisregen ähnlich Slowenien auch in Niederösterreich möglich sei, beantwortete der Meteorologe mit "Ja". Eine Woche später standen tausende Einsatzkräfte im Waldviertel im Großeinsatz. Außerdem konnte im Zuge der Tagung das Treibstoffversorgungskonzept bei Stromausfall des Landes NÖ für die Blaulichtorganisationen durch vorgestellt werden. Mag. Jachs (BMI) berichtete über die nationale Risikoanalyse für Österreich. Laut dieser Analyse werden die Hitzewelle und die Pandemie als die schwerwiegendsten Szenarien für Österreich genannt. Landessanitätsdirektorin Dr. Irmgard Lechner und Ing. Michael Sartori berichteten über den aktuellen Stand betreffend Ebola. Den Abschluss der Tagung bildete ein fesselnder Einsatzbericht der NÖ Höhlenrettung vom Höhlenrettungseinsatz im Riesending (D). Sämtliche Referate stehen als Download zur Verfügung:


Programm  (pdf, 71.9 KB)

Vortrag Katastrophenschutz Allgmein DI Kreuzer, IVW4  (pdf, 6650.7 KB)

Vortrag Digitalfunk BOS Ing. Dantinger, IVW4  (pdf, 1873.9 KB)

Vortrag EBOLA Gefahreneinschätzung Dr. Lechner, GS1  (pdf, 780.6 KB)

Vortrag Nationale Risikoanalyse Mag. Jachs, BMI  (pdf, 564.1 KB)

Vortrag Synoptische Betrachtung von Hochwasser und Vereisung, Mag. Turecek, ZAMG  (pdf, 5732 KB)

Vortrag Hochwasser Slowenien Bosnien 2014, LBD Fahrafellner, MSc  (pdf, 9982.9 KB)

Vortrag Präsentation Notstromkonzept NÖ Straßendienst, DI Neuhold, ST2  (pdf, 2323.2 KB)

Vortrag Umgang mit hochinfektiösen Patienten, Ing. Satori, ÖRK, LV NÖ  (pdf, 494.4 KB)

Vortrag Materialschlacht am Berg, Österr. Höhlenrettung, Ing. Fischer  (pdf, 11297.7 KB)

Vortrag Risikoanalyse und Katastrophenschutzplanung in NÖ, Hr. Hauser, NÖZSV  (pdf, 7711 KB)

Impressionen Landeskatastrophenschutzübung 2014  (pdf, 16836.9 KB)



Ihre Kontaktstelle des Landes für Zivil- & Katastrophenschutz

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Feuerwehr und Zivilschutz
Langenlebarner Strasse 106 3430 Tulln E-Mail: post.ivw4@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13352
Fax: 02742/9005-13520
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung