Jugendtreff-Förderung

Jugendorganisationen, die im NÖ Jugendrat vertreten sind, aber auch rechtlich nicht organisierte Jugendgruppen können um Förderung eines Jugendtreffs ansuchen.

Unter folgenden Voraussetzungen kann ein Jugendtreff gefördert werden:

  • Neu-, Zu- und Umbau (bewilligungspflichtige Baumaßnahmen)
  • Adaptierung eines bestehenden Gebäudes (nicht bewilligungspflichtige Baumaßnahmen)
  • Ausgestaltung

Übermitteln Sie vor Projektstart ein formloses Ansuchen mit folgenden Angaben:
(per E-Mail an jugendreferat@noel.gv.at oder per Fax 02742/9005-13133)

  • Ansprechperson (Name, Adresse, E-Mail und Telefonnummer der/des Jugendverantwortlichen)
  • kurze Projektbeschreibung (Neu-, Zu- oder Umbau, Adaptierung oder Ausgestaltung)

Im Anschluss erhalten Sie ein Formblatt mit den Förderungsrichtlinien.
Die Förderung erfolgt in Form einer nicht rückzahlbaren, finanziellen Zuwendung ohne Rechtsanspruch.

Die Abrechnung erfolgt durch Vorlage von saldierten Rechnungen (Kopien) über die Gesamtkosten des Projektes, die auf den Jugendverein/die Jugendgruppe lauten und vom Jugendverein/von der Jugendgruppe bezahlt wurden.

Die Förderung beinhaltet eine Jugendtreffberatung durch qualifizierte Jugendcoaches im Ausmaß von 8 Stunden vor Ort.

Ihr Kontakt zum Thema Jugendförderung

Amt der NÖ Landesregierung
Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung
Landhausplatz 1, Haus 9
3109 St. Pölten
E-Mail: jugendreferat@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-13264
Fax: 02742/9005-13133   
Letzte Änderung dieser Seite: 8.3.2017
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung