Danube Conference - Ownership and Leadership in the Danube Region

Politische, rechtliche und sozio-ökonomische Rahmenbedingungen sowie der Beitrag der Hochschulen für die Entwicklung des Donauraums standen im Mittelpunkt der Diskussionen bei der Donaukonferenz am 29. November.

Organisiert vom Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM) und der Donau-Universität Krems unter Patronanz der ARGE Donauländer sowie mit Unterstützung des Landes Niederösterreich beleuchtete die Konferenz die Rolle von Ownership und Leadership für die Lösung anstehender Herausforderungen in der europäischen Makroregion. Es komme angesichts guter Voraussetzungen nun darauf an, die Entwicklung in die Hände der Akteure im Donauraum zu legen, resümierte Prof. Mihai Răzvan Ungureanu in seiner Keynote. Schlusspunkt der Donaukonferenz bildete die diesjährige Verleihung des „Dr. Erhard Busek SEEMO 2018 Award for Better Understanding in South East Europe“.

Gruppenfoto Donaukonferenz 2018
Donaukonferenz 2018: (v.l.n.r.) Goran Svilanović, LL.M, LL.M, ehemaliger Außenminister Jugoslawiens und Generalsekretär des Kooperationsrats für Südosteuropa; Univ.-Prof. Dr. Mihai Răzvan Ungureanu, ehemaliger Außenminister und Ministerpräsident Rumäniens; Dr. Simon Ortner, Leiter der Abteilung Internationale und Europäische Angelegenheiten im Amt der Niederösterreichischen Landesregierung; Dr. Erhard Busek, Vorsitzender des Instituts für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM); Mag. Friedrich Faulhammer, Rektor der Donau-Universität Krems; Mag. Dr. Silvia Nadjivan, IDM; Mag. Georg Krauchenberg, Generalsekretär des IDM; Prof. Dr. Karl Ennsfellner, Geschäftsführer der IMC FH Krems; Mag. Erwin Mandl, stellvertretender Leiter der Abteilung Wissenschaft und Forschung; Mag. Michael Girardi, Leiter der Abteilung VIII.1 Grundsatzangelegenheiten Integration des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres © Donau-Universität Krems, Walter Skokanitsch


Downloads

Ihre Kontaktstelle des Landes

Amt der NÖ Landesregierung
Interationale & Europäische Angelegenheiten
Landhausplatz 1, Haus 3 3109 St. Pölten E-Mail: post.lad4@noel.gv.at
Tel.: 02742/9005 - 13779
Fax: 02742/9005 - 13610
Letzte Änderung dieser Seite: 20.5.2019
© 2019 Amt der NÖ Landesregierung