06.03.2017 | 13:13

11. Internationale Orchideen-Ausstellung eröffnet

Stift Klosterneuburg präsentiert „Reise durch die Monarchien"

11. Internationale Orchideen-Ausstellung mit Generalabt Propst Bernhard Backovsky, Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager, Orchideen-Patin Fürstin Anita von Hohenberg und ORF NÖ-Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger. (v.l.n.r.)
11. Internationale Orchideen-Ausstellung mit Generalabt Propst Bernhard Backovsky, Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager, Orchideen-Patin Fürstin Anita von Hohenberg und ORF NÖ-Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Unter dem Motto „Reise durch die Monarchien" präsentiert sich heuer die 11. Internationale Orchideen-Ausstellung im Stift Klosterneuburg. Diesem Motto folgend übernahm vergangene Woche Fürstin Anita von Hohenberg die Orchideen-Patenschaft einer für sie gezüchteten Orchidee. Bei der VIP-Eröffnung folgten zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dem Ruf des Stiftes, allen voran Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner, die in Vertretung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll kam und dem Ausstellungsleiter Josef Bauer jun. persönlich zu der bunten Orchideen-Ausstellung gratulierte und Generalabt Propst Bernhard Backovsky dafür dankte.

Generalabt Propst Bernhard Backovsky und Bauer Josef jun. überreichten Fürstin Anita von Hohenberg die für sie gezüchtete und nach ihr benannte Orchidee, „ Fürstin Anita von Hohenberg". Diese Orchidee, mit der lateinischen Bezeichnung „Paphiopedilum", gehört zur Gattung Frauenschuh und ist während des Ausstellungszeitraums in einer limitierten Anzahl käuflich zu erwerben.

Unter dem Motto „Reise durch die Monarchien" ist eine faszinierend bunte Blumenwelt aufgebaut: Naturformen und gezüchtete Sorten treffen hier aufeinander. Tausende Blüten, jede von ihnen ein Kunstwerk der Natur, ergeben eine einmalige Farbenpracht und Vielfalt. Sammler und Züchter aus Europa und Übersee zeigen ihre Blumen-Schätze und geben Ratschläge für die Pflege zu Hause.

Die Ausstellung ist von 4. bis 19. März täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Am Freitag, 15. März, findet die „Lange Nacht der Orchideen" statt, in welcher die Ausstellung bis 22 Uhr geöffnet und außerdem Live-Musik zu hören ist. Der Eintritt kostet 11 Euro, Kombitickets in Verbindung mit einem Stiftsbesuch gibt es um 17,50 Euro. Zahlreiche Ermäßigungen und Gruppenangebote gibt es auf Anfrage.

Buchungen und Informationen: Stift Klosterneuburg, Telefon 02243/411-463, E-Mail orangerie@stift-klosterneuburg.at, www.stift-klosterneuburg.at/garten.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image