02.03.2017 | 13:29

LEADER-Projekt zur Sicherung der Nahversorgung in Willendorf

Bohuslav: Plädoyer für regionale Lebensmittel und Produktion

Der Fleischereibetrieb Stickler in Willendorf im Schneebergland (Bezirk Neunkirchen) erhält einen neuen Verkaufsraum. Dabei wird der Eingangsbereich barrierefrei gestaltet, der 42 Quadratmeter große Verkaufsraum umgebaut sowie die Fassadenverkleidung im Außenbereich erneuert. In Summe investiert die Firma Stickler knapp 300.000 Euro. Bei diesen Investitionen wird sie durch die ecoplus Regionalförderung unter Einbeziehung von EU-Kofinanzierungsmitteln unterstützt. Die LEADER-Region Niederösterreich-Süd hat das Projekt zur Förderung ausgewählt. Das Land Niederösterreich hat kürzlich die Unterstützung auf Initiative von Landesrätin Dr. Petra Bohuslav beschlossen.  

„Dieses LEADER-Projekt bewahrt die Nahversorgung in der Region und sichert die Arbeitsplätze von 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, daher unterstützen wir es aus Mitteln der Regionalförderung", erklärt dazu Landesrätin Bohuslav. „Die Regionalförderung hat die Zielsetzung, Niederösterreichs Regionen zu stärken. Das LEADER-Projekt folgt dem Motto ‚Fahr nicht fort, kauf im Ort‘ und erfüllt diesen Anspruch somit vorbildlich, schließlich werden dabei nicht nur Produkte der Region an den Mann und die Frau gebracht, auch Abwanderungstendenzen werden durch die Sicherung der Nahversorgung in Willendorf im Schneebergland vorgebeugt. Ich wünsche der Unternehmerfamilie Stickler viel Erfolg für ihre weitere Geschäftstätigkeit im neuen Verkaufsraum", so Bohuslav.

Der Obmann der LEADER-Region Niederösterreich-Süd, Bürgermeister Josef Laferl, betont: „Das Hauptziel der LEADER-Region Niederösterreich-Süd ist es, die Lebensqualität der Menschen in den jeweiligen Regionen und die wirtschaftlichen Bedingungen zu verbessern. Der Fleischereibetrieb ist ein elementarer Bestandteil der Nahversorgung in unserer Region, daher haben wir dieses LEADER-Projekt ins Leben gerufen. Die Firma Stickler betreibt den Fleischereibetrieb in Willendorf im Schneebergland bereits in vierter Generation. Die mehrfach prämierten Produkte werden an regionale Abnehmer geliefert und im hauseigenen Verkaufslokal angeboten."

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02741/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9000-19616, e-mail a.csar@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung