28.02.2017 | 09:58

März-Programm im Cinema Paradiso Baden

Internationaler Frauentag, Film-Highlights, Konzerte und mehr

Der März steht im Cinema Paradiso Baden ganz im Zeichen starker Frauen: Rund um den Internationalen Frauentag am Mittwoch, 8. März, bietet dabei ein Film-Schwerpunkt in Kooperation mit den Frauenfilmtagen Wien fünf Filme von bzw. über Frauen: Michael Apteds „Gorillas im Nebel" aus dem Jahr 1988 inklusive der Projektpräsentation „Future for Kids - Zukunft für Kinder in Ruanda" (am Donnerstag, 2. März), Theodore Melfis „Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen" über drei schwarze Mathematikerinnen, die in den USA der 1960er-Jahre mit ihrer damals strikten Rassentrennung die erste Mondlandung möglich machten (ab Sonntag, 5. März), „Paradies! Paradies!" der Wiener Regisseurin Kurdwin Ayub, die mit ihrem Vater die Heimat Kurdistan besucht (ab Mittwoch, 8. März), Esen Isiks „Köpek - Geschichten aus Istanbul" über drei Außenseiterinnen in der von Männern dominierten türkischen Gesellschaft (ab Sonntag, 12. März) sowie Kelly Reichardt Streifen „Certain Women" über vier Frauen im ländlichen Oregon (ab Dienstag, 14. März).

Am Ende des Monats, am Donnerstag, 30. März, wird dann wieder zur „Cinema Opera" geladen - diesmal mit Giacomo Puccinis „Madama Butterfly" aus dem Royal Opera House in Covent Garden, London, mit Ermonela Jaho (Inszenierung: Moshe Leiser und Patrice Caurier, Dirigent: Antonio Pappano). Weitere Filmhighlights im März sind u. a. Danny Boyles Fortsetzung „T2 Trainspotting", „Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand", ebenfalls ein Sequel, „Moonlight", „Empörung", „A United Kingdom", „Der junge Karl Marx" und „Lion". Auf die „Cinema Kids" warten indessen „Die rote Schildkröte", „Die Schöne und das Biest", „Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" sowie „Wendy - Der Film".

Das Live-Programm startet am Mittwoch, 15. März, mit der „Celtic Spring Caravan" und irischer Musik, wird am Donnerstag, 16. März, mit der 5. Ausgabe des „PhiloSlam" für Hobby-Philosophen fortgesetzt und geht am Mittwoch, 29. März, mit Tuck & Patti und Songs zwischen Soul, Gospel und Blues ins Finale.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Cinema Paradiso Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung