23.02.2017 | 11:23

Museum Niederösterreich: Jede Menge Programm für Familien

Das „Haus der Natur" und das „Haus der Geschichte" als ideale Ausflugsziele

Im Museum Niederösterreich in St. Pölten ist für Familien und Kinder immer etwas los.  Die neue Sonderausstellung „Gewaltig! Extreme Naturereignisse" ab 12. März im „Haus der Natur" und das ab 10. September neue „Haus der Geschichte" mit der Schwerpunktausstellung „Die umkämpfte Republik - Österreich 1918-1938" bieten jede Menge Programm für Familien.

Jeden ersten Sonntag im Monat erwartet die jungen Gäste eine Kreativstation von 13 bis 17 Uhr, eine Familienführung um 14 Uhr und die beliebte Mikro-Labor-Liveshow um 15.30 Uhr, wo die Kinoleinwand zum Mikroskopier Tisch wird. Jeden Monat gibt es ein neues Thema. Diese reichen von „Lebensraum Wald" und „Experiment Vulkan" bis hin zu Amphibien, Schnecken, CSI Tierspur, etc.

Zweimal im Jahr steht die Lust am Entdecken und Erforschen vor allem bei den jungen Gästen ganz im Mittelpunkt. Kinder und Jugendliche haben an diesem Tag freien Eintritt und deren Eltern 50 Prozent Ermäßigung. Beim Abenteuer Wissen am 7. Mai dreht sich beim abwechslungsreichen Rahmenprogramm von 9 bis 17 Uhr alles um die Sonderausstellung „Gewaltig! Extreme Naturereignisse". Eine Museumstour entführt in die Welt der Säugetiere.

Langeweile kommt bei der Osterferienaktion im Museum Niederösterreich erst gar nicht auf. Tägliche Kreativstationen von 13 bis 17 Uhr sowie Familienführungen um 14 Uhr stehen ebenso auf dem Programm wie die Museumsakademie für Kinder von 10. bis 13. April jeweils von 9.15 bis 12.15 Uhr.

Im Museum Niederösterreich wird begreifen dank zahlreicher interaktiver Stationen wörtlich genommen. Zusätzlich gibt es zu den Sonderausstellungen einen eigenen Kinderkatalog für unsere jungen Gäste gratis, um das „Haus der Natur" und das „Haus der Geschichte" nach Lust und Laune zu erforschen und auch mit nach Hause zu nehmen.

Nähere Informationen bei der Niederösterreichischen Museum Betriebs GmbH unter 0664/60 49 99 11, Mag. Florian Müller, e-mail florian.mueller@museumnoe.at, http://www.museumnoe.at/, http://www.kijubu.at/, http://www.kulturbezirk.at/  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung