06.02.2017 | 09:58

Regionales Mentoring-Programm NÖ bietet auch 2017 attraktive Seminare für Frauen

LR Schwarz: „Frauen auf ihrem individuellen Weg unterstützen"

Präsentieren das Seminarprogramm des Regionalen Mentoring-Programms: Maria Rigler, Leiterin NÖ Mentoring-Programm beim Amt der NÖ Landesregierung, und Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. (v.l.n.r.)
Präsentieren das Seminarprogramm des Regionalen Mentoring-Programms: Maria Rigler, Leiterin NÖ Mentoring-Programm beim Amt der NÖ Landesregierung, und Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

1999 startete das Regionale Mentoring Programm als EU-Projekt im Aktionsprogramm  zur Förderung der Chancengleichheit. Schwerpunkt war damals die „ausgewogene Mitwirkung von Frauen in regionalen und kommunalen Strukturen". Aufgrund des erfolgreichen Verlaufes wurde das Regionale Mentoring Programm als eigenständiges Programm nach dem Motto „Lernen am Vorbild erfolgreicher Frauen" vom Land Niederösterreich weitergeführt. Bis heute wurden bereits 140 Paare (Mentor/in/Mentee) begleitet. Frauen-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz bekräftigt: „Mir ist es besonders wichtig, Frauen auf ihrem individuellen Weg zu unterstützen und ihnen Mut zu machen, sich weiterzuentwickeln und neue Herausforderungen anzunehmen."

Mentoring ist eine Methode zur Förderung der persönlichen und beruflichen Entwicklung durch Lernen am erfolgreichen Vorbild. „Mentorinnen unterstützen Nachwuchskräfte bei Fragen zum beruflichen Aufstieg, Neuorientierung oder Wiedereinstieg in den Beruf. Sie geben Erfahrungen aus ihrer eigenen beruflichen Laufbahn weiter und sind mit Netzwerk-Kontakten behilflich", erklärt die Landesrätin. Das Generationenreferat des Landes Niederösterreich vermittelt Mentorschaften und begleitet diese für ein halbes Jahr; ein erfolgreicher Verlauf führt oft zu einer Weiterführung auf individueller Basis. Von der Mentorschaft profitieren nicht nur die Mentees, sondern auch die Mentorinnen und Mentoren. Das Konzept geht von einem gegenseitigen Geben und Nehmen aus. Neben der Vermittlung von Mentorschaften und Organisation von Netzwerk-Treffen, z.B. der alljährlichen Mentoring-Lounge, bietet das Generationenreferat auch ein Fort- und Weiterbildungsangebot für Metorinnen und Mentoren sowie Mentees an.

Das Regionale Mentoring Seminarangebot 2017 umfasst wieder ein breites Spektrum zum Thema Persönlichkeitsentwicklung, Auftreten - Rhetorik,  Körpersprache und vieles mehr. Infos und Anmeldung unter: http://www.regionalesmentoring.at/, Telefon 02742/9005-12989.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image