02.02.2017 | 14:00

51 Prozent Steigerung auf Wunderwiese und Sesselbahn in Puchberg

LR Wilfing: „Mit dem Projekt Wunderwiese Puls der Zeit getroffen"

Die Wunderwiese verzeichnet erste Erfolge seit ihrer Eröffnung im Dezember 2016. „Mit einem Besucherplus von 51 Prozent im Vergleichszeitraum zum Vorwinter sehen wir, dass die Investitionen in Puchberg  bereits erste Früchte tragen. Die Ankurbelung des regionalen Tourismus zeigt uns, welches Potenzial wir in der Region weiter fördern müssen, und mit der Wunderwiese sind wir definitiv auf dem richtigen Weg", freut sich Verkehrs-Landesrat Mag. Karl Wilfing über die Steigerung.

„Mit dem Projekt Wunderwiese haben wir den Puls der Zeit getroffen, was sich auch an der enormen Steigerung der Besucherzahlen festmacht. Durch die begünstigten Schneeverhältnisse seit Jahresbeginn locken wir nicht nur auf der Wunderwiese, sondern auch bei der dazugehörigen Sesselbahn vermehrt begeisterte Skisportlerinnen und Skisportler an", so NÖVOG-Geschäftsführer Dr. Gerhard Stindl.

Die Mattenskihänge auf der Wunderwiese überzeugen nicht nur mit ihrem ganzjährigen Skivergnügen, sondern bieten auch wertvolle Zusatzleistungen. Erste Rutschversuche können durch den spielerischen Einsatz von Verkehrszeichen in Puchi\'s Kinderland erlernt werden. Beim Skiverleih vor Ort gibt es die komplette Ski- und Snowboardausrüstung für nur 10 Euro pro Tag zum Ausborgen. 

„Mit der Tageskarte für nur 15 Euro bieten wir den günstigen Tagestarif in Niederösterreich an. Hier wollen wir ganz bewusst zeigen, dass Skisport auch zu leistbaren Preisen möglich ist. Insbesondere junge Familien und Schülergruppen nutzen dieses Angebot sehr gerne", so Stindl.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742-9005/12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at; NÖVOG, Pressesprecher MMag. Martin Prikoszovich, Telefon 02742/36 09 90-13, e-mail noevog.presse@noevog.at, http://www.noevog.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung