24.01.2017 | 10:32

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von World Music in Wiener Neustadt bis zu Kurt Weill in Baden

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt erkundet der Drehleier-Spieler Matthias Loibner morgen, Mittwoch, 25. Jänner, im Rahmen von „World Music 2017" gemeinsam mit Maria Salamon an der Violine und Hannes Laszakovits am Kontrabass unter dem Motto „Lichtungen" musikalisches und künstlerisches Neuland. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951, e-mail stadtmuseum@wiener-neustadt.at und http://www.stadtmuseum.wrn.at/ bzw. http://www.stadtmuseum.wiener-neustadt.at/.

Im Stadttheater Mödling wiederum ist am Donnerstag, 26. Jänner, im Rahmen des „Philharmonia Zyklus Mödling" das Aurora Trio zu hören. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0650/2244866, e-mail office@philharmoniazyklus.at und http://www.philharmoniazyklus.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 26. Jänner, unternimmt die Musikschule Hollabrunn ab 19 Uhr im Historischen Festsaal Hollabrunn „Eine Zeitreise durch die Klaviermusik". Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Musikschulbüro unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Alternative Rock und Post-Hardcore bietet die Formation Clamant Garden aus Brunn am Gebirge am Freitag, 27. Jänner, ab 20 Uhr in der Redbox im Haus der Jugend in Mödling; mit dabei sind auch die Bands No Such, Cardiac Arrest und Anrainer. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend unter 02236/866363, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://redbox-moedling.at/.

Das Cinema Paradiso St. Pölten lädt am Freitag, 27. Jänner, ab 22.15 Uhr bei freiem Eintritt zu „Indie vs. 80s" mit den DJs Marty McFly und Manshee. Im Cinema Paradiso Baden hingegen bestreitet Filipa Cardoso am Montag, 30. Jänner, ab 20 Uhr „Die Nacht des Fado". Nähere Informationen und Karten für St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten bzw. für Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden.

Am Samstag, 28. Jänner, ist das mdw Chamber Orchestra unter Roger Diáz-Cajamarca gemeinsam mit den Solistinnen Dorothy Khadem-Missagh (Klavier) und Christina Vesztergom (Harfe) zu Gast in der Kulturfabrik Hainburg, wo ab 18 Uhr das Programm „Zwischen Tanz und Traum" mit dem Konzert für Klavier und Orchester Nr.12 A-Dur KV 414 und den „Fünf Kontretänzen" KV 609 von Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydns Symphonie Nr. 22 „Der Philosoph", Gustav Holsts „St. Paul‘s Suite" op. 29 Nr. 2 und Claude Debussys „Danse sacrée et danse profane" zu hören ist. Nähere Informationen und Karten bei der Kulturfabrik Hainburg unter 02163/3377-799, e-mail info@kulturfabrik-hainburg.at und http://www.kulturfabrik-hainburg.at/ bzw. 0664/73616493, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

Am Samstag, 28. Jänner, unternehmen auch Mario Berger und Martin Moro ab 20 Uhr im Schloss Wolkersdorf eine Reise quer durch die Welt der Akustikgitarre - von Delta Blues und Fingerstyle zu Rumba und Mozart, von hawaiianischen Slidegitarren und Ragtime zu Bossa und italienisch anmutenden Walzern. Nähere Informationen und Karten beim „forumschlosswolkersdorf" unter 0664/331 23 72, e-mail info@forumwolkersdorf.net und http://www.forumwolkersdorf.at/.

Andalusische Klänge stehen am Samstag, 28. Jänner, im Festspielhaus St. Pölten auf dem Spielplan, wenn Tomatito gemeinsam mit seiner Gruppe Flamenco Nuevo mit Jazz, Rock, Blues und Bossa Nova kombiniert. Am Montag, 30. Jänner, folgt ein Abend mit dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich unter Michael Schønwandt, das gemeinsam mit den Vokalsolisten Sarah Connolly (Mezzosopran) und Matthew Rose (Bass) sowie dem Wiener Singverein Edward Elgars „The Dream of Gerontius" für Soli, Chor und Orchester op. 38 zur Aufführung bringt. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

Am Sonntag, 29. Jänner, spielt das Trio BellArte - Wolfgang Kornberger (Klarinette), Beatrice Stelzmüller (Klavier) und Carola Krebs (Violoncello) - ab 11 Uhr im Haus der Kunst in Baden u. a. das Klarinetten-Trio op. 114 von Johannes Brahms und das „Gassenhauer Trio" op. 11 von Ludwig van Beethoven. Nähere Informationen und Karten unter 02252/86800-630 und e-mail willkommen@beethovenhaus-baden.at.

Schließlich begibt sich Monica Arnó am Dienstag, 31. Jänner, ab 19.30 Uhr im Max-Reinhardt-Foyer der Bühne Baden unter dem Titel „Wie man(n) sich bettet, so liegt man(n)" auf die Spuren von Lotte Lenya und Kurt Weill. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung