TOPMELDUNG
17.01.2017 | 11:58

Erwin Pröll wird sich im Frühjahr als Landeshauptmann zurückziehen

Pröll: "Verantwortung übernehmen heißt zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Schritt zu setzen"

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll  wird nach fast 25 Jahren als Landeshauptmann von Niederösterreich abtreten.
Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll wird nach fast 25 Jahren als Landeshauptmann von Niederösterreich abtreten.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

"Politisch handeln heißt Verantwortung zu übernehmen. Und Verantwortung zu übernehmen heißt, zum richtigen Zeitpunkt den richtigen Schritt in die richtige Richtung zu setzen", sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll heute, Dienstag, im Zuge eines Pressegespräches im NÖ Landhaus in St. Pölten. Er werde daher beim nächsten Landesparteitag der Volkspartei Niederösterreich, der voraussichtlich im März stattfinden werde, nicht mehr kandidieren und in der Folge auch nach fast 25 Jahren als Landeshauptmann von Niederösterreich abtreten, so Pröll.

Zeitgerecht zu übergeben heiße auch, eine sehr persönliche Entscheidung zu treffen, blickte Pröll auf 37 Jahre Tätigkeit in der NÖ Landesregierung, davon 36 Jahre in den beiden höchsten Ämtern als Landeshauptmann-Stellvertreter und Landeshauptmann, zurück. Viele hätten ihn ermuntert, zu bleiben, so Pröll: „Die landespolitische Verantwortung sagt aber, man muss auch wissen, wann es Zeit ist."

Sein Weg sei „herausfordernd, motivierend, beflügelnd und erfüllend" sowie „das eine oder andere Mal auch sehr schwer" gewesen, betonte er. Er habe in diesen 37 Jahren eine „spannende Zeit erlebt", es sei „eine Freude und Ehre" gewesen, „mitgestalten zu dürfen". Niederösterreich habe in dieser Zeit „hohe und tolle Ziele erreicht", so Pröll: „Das Land ist unglaublich dynamisch aufgestellt und international positioniert", es gebe „eine ausgezeichnete Grundlage für den Weg in die Zukunft".

Schon vor Weihnachten sei für den morgigen Mittwoch eine Sitzung des Landesparteivorstandes der VP NÖ angesetzt worden, in der „die nächsten Schritte" besprochen werden, kündigte Pröll abschließend an.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image