27.12.2016 | 00:47

Lawinenwarndienst NÖ wird heute gestartet

Pernkopf: Neuschnee und Wind verschärfen Lawinengefahr - Verbessertes Service für Schitourengeher

Eine stürmische Nordströmung lässt laut Experten bis zu einem Meter Neuschnee erwarten, am heutigen Dienstag Nachmittag auf den Ostalpenraum trifft. Der größte Neuschneezuwachs wird für die Ybbstaler Alpen vorhergesagt. Wegen der stark abgeschmolzenen Altschneedecke liegt dieser Schnee oft lose auf Gras, Latschen oder blankem Fels auf. Der stürmische Wind verschärft die Lawinengefahr durch Triebschnee, der sich in Rinnen und Mulden ablagert. Beim Queren der Hänge und Rinnen oberhalb der Waldgrenze ist besondere Vorsicht geboten.

Diese Situation war für Landesrat Dr. Stephan Pernkopf ausschlaggebend, um am heutigen Dienstag den Lawinenwarndienst Niederösterreich operativ zu starten. Ab nun wird täglich ein Lagebericht veröffentlicht (http://www.lawinenwarndienst-niederoesterreich.at/, ORF-Teletext Seite 615) und eine Gefahrenbeurteilung von Experten durchgeführt. Die Sachverständigen erkunden derzeit das Gelände und werden den ersten Lagebericht heute bis 18 Uhr veröffentlichen.

Landesrat Pernkopf wendet sich mit einem verbesserten Service speziell an Tourengeher: „Heuer wird der tägliche Lawinenbericht nicht mehr in der Früh, sondern in Form einer Prognose bereits am Vortag bis spätestens 18 Uhr ausgegeben. Alpinisten erhalten damit mehr Zeit für eine solide Planung ihrer Schitour. Diese Umstellung entspricht auch einem Wunsch der alpinen Vereine und des Bergführerverbandes."

„Ich appelliere an alle Bergsteiger und Schifahrer, das Serviceangebot des NÖ Lawinenwarndienstes zu nutzen und ergänzend dazu vor der Begehung und Befahrung von Hängen abseits gesicherter Pisten selbst eine Situationsbeurteilung vorzunehmen. Bei der Routenwahl aber bitte nicht nur mögliche Gefahren für die eigene Sicherheit bedenken, sondern auch die Bedürfnisse von Pflanzen und Tieren in unserem Naturland Niederösterreich respektieren", meint Pernkopf.

Nähere Informationen: Büro LR Pernkopf, DI Jürgen Maier, Telefon 02742/9005- 12704 bzw. 0676 812 15283, e-mail lr.pernkopf@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung