23.12.2016 | 09:26

Kinder- und Familienprogramm auf Schloss Hof

„Aschenputtels Wintermärchen" ab 1. Jänner

Schloss Hof bietet ab 1. Jänner an Wochenenden und Feiertagen jeweils von 10 bis 16 Uhr zusätzlich zur siebenterrassigen barocken Schlossanlage, dem Gutshof mit seinen 240 Tieren, dem Streichelzoo, der Kinder- und Familienwelt im Bäckenhof sowie zwei Erlebnispfaden eine weitere Attraktion für Groß und Klein.

Dort, wo vor einigen Jahren das Märchen vom gläsernen Schuh verfilmt wurde, lässt nun Architekt Checo Sterneck Aschenputtels Märchenwelt wieder auferstehen: In der Beletage des Schlosses werden Szenen aus dem Film mit Originalrequisiten dargestellt; besonderes Highlight in „Aschenputtels Wintermärchen" ist der originale Cinderella-Filmschuh mit 221 Facetten und lichtreflektierender Crystal-Blue-Aurora-Borealis-Beschichtung, eine Leihgabe der Swarovski Kristallwelten. In der Aschenputtel-Werkstatt können Kinder zudem jeden Sonntag ab 13 Uhr ihrer Phantasie freien Lauf lassen, kreativ mit Kristallen arbeiten und in verschiedene Kostüme schlüpfen.

Weitere Programmpunkte sind die Kasperltheater-Aufführungen „Der Glückspilz" und „Bernie der Bär" (am 1. Jänner und 5. Februar jeweils ab 13 Uhr bzw. 15 Uhr), ein Neujahrskonzert für Kinder (am 6. Jänner ab 11 und 15 Uhr), das Marionettentheater „Aschenputtel" am 15. Jänner, 12. Februar und 5. März jeweils ab 11 und 15 Uhr sowie eine Darbietung des Zauberers Helmut am 26. Februar ab 11 und 15 Uhr. Bis 12. März bietet das Rahmenprogramm von „Aschenputtels Wintermärchen" überdies an allen Öffnungstagen jeweils ab 11 und 14 Uhr Schlossführungen bzw. Samstag und Sonntag zwischen 14 und 15 Uhr Ponyreiten oder Eselstriegeln.

Ab März wird dann jeden ersten Sonntag im Monat zu einer interaktiven Entdeckungsreise durch Schloss, Garten und Gutshof geladen, zum ersten Mal findet die Familienführung „Schloss Hof entdecken" am 5. März ab 10.30 Uhr statt. Am 26. März bietet schließlich eine Gutshofführung unter dem Motto „Sattelkammer - Kräuterbeete - Handwerkstuben" einen Streifzug durch Koppel, Stallungen, Streichelzoo sowie Werkstätten und damit faszinierende Einblicke in das Leben am Hof zu Prinz Eugens Zeiten; Beginn ist um 12.30 Uhr.

Nähere Informationen unter 02285/200 00, e-mail office@schlosshof.at und http://www.schlosshof.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung