13.12.2016 | 11:34

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung hat unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll u. a. folgende Beschlüsse gefasst:

Aus Mitteln der Bedarfszuweisungen 2016 wurden Beihilfen für Gemeinden in der Gesamthöhe von 6.945.000 Euro als Bedarfszuweisungen II (Sanierungs-Bedarfszuweisungen) bewilligt.

•  Weiters wurden aus Mitteln der Bedarfszuweisungen 2016 Beihilfen für Gemeinden in der Gesamthöhe von 37.988.123,97 Euro als Bedarfszuweisungen III (Förderung außergewöhnlicher Erfordernisse der Gemeinden) beschlossen.

•  Für die zweite Etappe (Mai bis Dezember 2016) der Restaurierung der Basilika Sonntagberg wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 107.000 Euro vergeben.

•  Für die Restaurierungsarbeiten des Jahres 2016 im Stift Melk wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 180.000 Euro genehmigt.

•  Als Maßnahme der überörtlichen Raumordnung erhalten mehrere Gemeinden in Niederösterreich nicht rückzahlbare Beihilfen in der Gesamthöhe von 1.872.000 Euro.

•  Gemäß dem Zentrale-Orte-Raumordnungsprogramm wurden nicht rückzahlbare Beihilfen in der Gesamthöhe von 310.000 Euro beschlossen.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung