06.12.2016 | 00:11

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der „Kalten Winternacht" in Neuhofen an der Ybbs bis zur „Jazzy Christmas" in Baden

Mit dem Advent-Konzert „In einer kalten Winternacht" beschließt die Marktgemeinde Neuhofen an der Ybbs ihr diesjähriges Veranstaltungsprogramm: Morgen, Mittwoch, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr präsentieren die Sängerrunde Neuhofen, die Stubenmusik, der Buchabauer und ein Bläserensemble dabei in der Pfarrkirche Neuhofen an der Ybbs Gedanken, Lieder und Musik zur Vorweihnachtszeit. Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/52700-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 7. Dezember, ist der Hip-Hop-Künstler CHiLL-iLL gemeinsam mit der Alpine Dub Foundation zu Gast im Cinema Paradiso St. Pölten. Beginn ist um 21 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Im Landespensionistenheim Hollabrunn musizieren morgen, Mittwoch, 7. Dezember, ab 15 Uhr bei freiem Eintritt Schüler der Musikschule Hollabrunn. Nähere Informationen bei der Musikschule Hollabrunn unter 02952/2467, e-mail ms-hollabrunn@aon.at und http://www.musikschulehollabrunn.at/.

Morgen, Mittwoch, 7. Dezember, wird auch mit dem Göttweiger Ensemble die Reihe der diesjährigen Adventkonzerte in der Göttweiger Stiftskirche fortgesetzt. Am Donnerstag, 8. Dezember, folgt noch Imagine aus Totzenbach. Beginn ist jeweils um 14.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stift Göttweig unter 02732/855 81-231, e-mail tourismus@stiftgoettweig.at und http://www.stiftgoettweig.at/.

Am Donnerstag, 8. Dezember, singen der Chor und der Extrachor der Bühne Baden ab 19.30 Uhr im Stadttheater der Bühne Baden unter dem Titel „In dulci jubilo ...!" festliche Chorstücke zur Vorweihnachtszeit. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/22522, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Der Club Niederösterreich lädt am Donnerstag, 8. Dezember, zum mittlerweile 23. Adventkonzert in die Pfarrkirche Kilb: Chor und Orchester des Brünner Domes bringen dabei ab 18 Uhr „Drei Lieder zur Geburt Christi" sowie die Böhmische Hirtenmesse „Hej, mistře!" von Jakub Jan Ryba zur Aufführung. Der Spendenerlös des Adventkonzertes kommt dem Kilber Hilfsfonds zugute; Bustransfers von Wien bzw. Vösendorf sind eingerichtet. Nähere Informationen und Karten beim Club Niederösterreich unter 02742/28559, e-mail info@clubnoe.at und http://www.clubnoe.at/.

„Vokal-Instrumental" wird es am Donnerstag, 8. Dezember, ab 17 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf, wenn das Ensemble BelajaRusija bekannte Folklore-Melodien aus Belarus und Russland zu Gehör bringt. Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10.

Johann Sebastian Bachs „Musikalisches Opfer" BWV 1079 in der Interpretation von Julia Auer, Gregor Reinberg, Susanne Kührer-Degener, Margarethe Deppe und Magdalena Hasibeder steht am Donnerstag, 8. Dezember, am Programm der Konzertreihe „Kammermusik erklärt gehört" der Kremser Köchelgesellschaft. Beginn im Kloster Und in Krems ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02732/801-573, e-mail tickets@koechelgesellschaft.at und http://www.koechelgesellschaft.at/.

In der Kirche Großau geben Die Grossinger gemeinsam mit dem Kirchenchor am Donnerstag, 8. Dezember, ab 17 Uhr ein Adventkonzert. Ab 17.30 Uhr folgt im Festsaal des Rathauses von Bad Vöslau ein Weihnachtskonzert mit Kathrin Schuh und Eva-Maria Feimer. Nähere Informationen bei der Tourist Info Bad Vöslau unter 02252/761 61-45, e-mail stadtgemeinde@badvoeslau.at und http://www.badvoeslau-tourismus/.

Ebenfalls am Donnerstag, 8. Dezember, gibt die Stadtkapelle Melk ab 18 Uhr im Kolomanisaal von Stift Melk ein „Konzert im Advent". Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Im Stadtsaal Mistelbach machen am Donnerstag, 8. Dezember, ab 20 Uhr Die Seer im Zuge ihrer „Stad"-Tour Station. Am Samstag, 10. Dezember, folgt ab 19 Uhr die Benefiz-Show „Christmas in Mistelbach" mit Jimmy Schlager, Angela Mair, Elizabeth Dobie-Sarsam, Hannes Rathammer, dem Chor The Voice aus Wetzelsdorf u. a. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130.

Stimmungsvolle Lieder und weihnachtliche Weisen mit dem Chor der Chorszene Niederösterreich, den Mostviertler Blechmusikanten, der Schrambacher Geigenmusik, den Puchwieser Sängern und den Rossatzer Bläsern erwartet die Gäste beim „Niederösterreichischen Adventsingen" der Volkskultur Niederösterreich am Donnerstag, 8., und Freitag, 9. Dezember, jeweils ab 19 Uhr im Auditorium von Schloss Grafenegg. Zwischen den Liedern lesen Isolde Kerndl und Peter Meissner aus ihren Werken. Nähere Informationen und Karten beim Schloss Grafenegg unter 02735/5500, e-mail tickets@grafenegg.com und http://www.grafenegg.com/.

Am Freitag, 9. Dezember, präsentiert Fairway, eine vom britischen Folk-Rock beeinflusste Wiener Band, ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach ihre neue CD mit selbstkomponierten Songs. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Im Danubium Stadtsaal Tulln präsentiert die Zwei-Mann-Song-Comedy-Formation Die Feisten am Freitag, 9. Dezember, ab 20 Uhr ihren „Nussschüsselblues". Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/62693 und http://www.danubium.at/.

„Weihnachtsklänge" von Johann Sebastian Bach, Joseph Haydn und Antonio Vivaldi bringen das Philharmonische Orchester Győr unter Georg Kugi und der Wiener JugendChor am Samstag, 10. Dezember, ab 18 Uhr in der Kulturfabrik Hainburg zu Gehör; Solist ist Andreas Öttl an der Trompete. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

Am Samstag, 10. Dezember, gibt auch Peter Ratzenbeck ab 19 Uhr in der Galerie „blaugelbe" in Zwettl ein Gitarrenkonzert. Nähere Informationen bei der Galerie „blaugelbe" Zwettl unter 02822/54806, e-mail info@blaugelbezwettl.com und http://www.blaugelbezwettl.com/.

„Silver Bells... Swinging Christmas in the City" lautet das Motto am Samstag, 10. Dezember, in der VereinsMayerBühne im Gasthaus Mayer in Rekawinkel, wo ab 20 Uhr die Vienna Swing Sisters und The Moods zu hören sind. Nähere Informationen und Karten unter 0664/1820353, e-mail marina@vereinsmeierei.at und http://www.vereinsmeierei.at/.

Der „Zauber der Weihnacht" wiederum hält am Samstag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr im VAZ St. Pölten Einzug. Mit dabei sind das Nockalm Quintett, Die Jungen Zillertaler, Sašo Avsenik & seine Oberkrainer, Melissa Naschenweng, Markus Wolfahrt und Udo Wenders. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten hingegen unternehmen die vier jungen südamerikanischen Musiker von Garufa! am Samstag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr unter dem Titel „Ach, du liebe Weihnachtszeit!" einen musikalisch-kabarettistischen Streifzug durch allerlei Weihnachtstraditionen. Nähere Informationen unter 02742/908050, e-mail office@buehneimhof.at und http://www.buehneimhof.at/; Karten unter 02742/908080 600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Das Ensemble Mosaik des Waidhofner Kammerorchesters unter der Leitung von Wolfgang Sobotka bringt am Samstag, 10. Dezember, im Schlosscenter Waidhofen an der Ybbs und am Sonntag, 11. Dezember, im Kolomanisaal von Stift Melk gemeinsam mit sieben Solisten zwei Brandenburgische Konzerte und die Orchestersuite Nr. 2 von Johann Sebastian Bach zur Aufführung. Den literarischen Konterpart von „Musik und Wort im Advent" übernimmt Ursula Strauss mit ausgewählten Texten. Beginn ist jeweils um 19 Uhr; nähere Informationen beim Kammerorchester Waidhofen unter 0676/336 21 22, Rafael Ecker, e-mail rafael.ecker@noe-kreativ.at und http://kammerorchester.waidhofen.at/. Karten für Waidhofen unter 07442/511-255 bzw. für Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Im Rahmen der Konzertreihe „Orgel plus" erklingen am Samstag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr im Dom zu St. Pölten und am Sonntag, 11. Dezember, ab 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Valentin Adventmusik für Violine, Oboe, Frauenchor und Orgel von Anton Heiller, A-cappella-Chormusik für Männerchor von Tomás Luis de Victoria, Hugo Wolf / Max Reger und Ruben Liljefors bzw. A-cappella-Chormusik für gemischten Chor von Morten Lauridsen und Frank Martin sowie eine Tanztoccata für Orgel von Anton Heiller. Ausführende sind der Chor Ad Libitum unter der Leitung von Stefan Kaltenböck und Heinz Ferlesch, Domorganist Ludwig Lusser, die Oboistin Katharina Humpel und die Violinistin Roswitha Dokalik. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen beim Dommusikverein St. Pölten unter 02742/324-331, e-mail dommusik.stpoelten@kirche.at und http://www.orgelplus.at/.

Am Sonntag, 11. Dezember, findet ab 15 Uhr in der Dominikanerkirche Krems das 32. „Wachauer Adventsingen" statt. Gestaltet wird das Programm von der Bläsergruppe der Werkskapelle voest alpine Krems, der Chorgruppe Lerchenfeld, den CHORyphäen, der Musikschule Krems, der Familienmusik Gruber und dem Wienerwald Viergesang. Eintritt: freiwillige Spende; nähere Informationen unter 0676/5271403, Martin Weber, e-mail info@wachauer-adventsingen.at und http://www.wachauer-adventsingen.at/.

Im Pleyel-Kulturzentrum in Ruppersthal spielen Raimund Lissy (Violine) und Urula Fatton (Harfe) am Sonntag, 11. Dezember, ab 17 Uhr Werke von Ignaz Joseph Pleyel und Zeitgenossen. Nähere Informationen und Karten unter 02955/70645 bzw. 0664/4953727, e-mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at und http://www.pleyel.at/.

„Musik, die nie verklingt" steht am Sonntag, 11. Dezember, ab 15.30 Uhr im Erzbischöflichen Seminar in Hollabrunn auf dem Programm eines Lions-Benefizkonzerts. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Hollabrunn unter 02952/2102.

Schließlich feiern Weinschenk Seyr featuring SeBASStian Küberl am Dienstag, 13. Dezember, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden „A Jazzy Christmas" mit Arrangements heimischer und jazziger Weihnachtsliteratur. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice der Stadtgemeinde Baden unter 02252/86800 550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung