25.11.2016 | 11:14

„Theaterführer Weinviertel" garantiert amüsante Stunden

Überblick über 17 Produktionen bis Februar 2017

Dass die Weinviertler Theaterszene auch im Winter mit zahlreichen sehenswerten Inszenierungen amüsante Stunden garantiert, beweist die soeben erschienene aktuelle Auflage des „Theaterführers Weinviertel", die einen informativen Überblick über 17 Produktionen im Zeitraum von Dezember 2016 bis Februar 2017 bietet. Damit erweist sich die vier Mal im Jahr in einer Auflage von 6.500 Stück erscheinende Broschüre einmal mehr für Theaterliebhaber als wertvoller Wegweiser zu den zahlreichen regionalen Theaterproduktionen.

So gibt das Theater Eibesthal mit der Komödie „Glanz und Glorie" von Johannes Stadlbacher ab 25. Dezember im Saal unter der Kirche in Eibesthal Einblicke in ein sonderbares Kuriositätenkabinett. Das Theater in Arbeit lüftet ab 27. Dezember im Rathaus Retz in dem Klassiker „Dinner for One oder Miss Sophies Männer" die Geheimnisse hinter den Beziehungen von Miss Sophie. Auf der Bühne im Gemeindezentrum Gaiselberg steht ab 13. Jänner die Komödie „Zwei wie Hund und Katz" auf dem Spielplan der Theatergruppe Gaiselberg, die den Bürgermeister und den Pfarrer streiten lässt, dass die Fetzen fliegen. Sehr lustig wird es auch ab 20. Jänner im Pfarr(Kultur)Saal in Absdorf, wo die Theatergruppe Absdorf mit „Opas Himmelfahrt" eine Komödie auf die Bühne bringt, in der sogar ein Außerirdischer mitmischt.

Erhältlich ist der kostenlose Theaterführer der Kulturvernetzung NÖ in Kooperation mit dem Theaterverband ATiNÖ in allen Weinviertler Raiffeisenkassen, direkt bei der Kulturvernetzung NÖ sowie als Download unter http://www.kulturvernetzung.at/. Nähere Informationen bei der Kulturvernetzung NÖ / Büro Weinviertel unter 02572/202 50, Martina Jandl, e-mail weinviertel@kulturvernetzung.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung