23.11.2016 | 14:46

Scheibbs: Arbeiten für Ausbau der B 22 und für einen Begleitweg abgeschlossen

Mehr Verkehrssicherheit für wichtige regionale Verbindung

Im Gemeindegebiet von Scheibbs wurde die Verkehrssicherheit an der Landesstraße B 22 durch einen Ausbau wesentlich erhöht. Dabei wurde die B 22 auf einer Länge von rund 1.700 Metern, im Bereich von Kilometer 2,4 bis Kilometer 4,1, saniert. Auf Grund des schadhaften Fahrbahnzustandes und der teilweise zu geringen Fahrbahnbreiten entsprach die Landestraße B 22 im betreffenden Bereich nicht mehr dem heutigen Verkehrsstandard.

Die Fahrbahn der B 22 wurde durchgehend mit einer Breite von mindestens 6,5 Metern ausgebaut, zur Abstützung des Straßenkörpers wurde auf einer Länge von etwa 70 Metern ein Steinwurf errichtet. Weiters wurden zwei im Baulosbereich befindliche Brücken durch die Brückenmeisterei Aschbach saniert. Die Bauarbeiten haben dieses Jahr im Juli begonnen und konnten Mitte November beendet werden. Die Baukosten der Straßenbauarbeiten samt Brückensanierungen beliefen sich auf 590.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen.

Weiters wurde entlang der B 22 ab der Kreuzung mit der Grestner Straße ein Begleitweg bis zum Siedlungsgebiet Brandstatt errichtet. Diese Arbeiten führte die Straßenmeisterei Scheibbs in Zusammenarbeit mit Bau- und Lieferfirmen aus der Region aus. Die Gesamtkosten für den Begleitweg betragen rund 285.000 Euro, wovon 146.000 Euro vom Land Niederösterreich und 139.000 Euro von der Stadtgemeinde Scheibbs getragen wurden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.  

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung