23.11.2016 | 00:11

Ausstellungen, Museen und Kunst im öffentlichen Raum

Vom Kunstverein Mistelbach bis zur „Loiser Kunst-Begegnung"

Heute, Mittwoch, 23. November, wird um 14 Uhr im Obergeschoß der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach eine Ausstellung des Kunstvereins Mistelbach eröffnet. Zu sehen sind die Werke von Ferdinand Altmann, Heinz Cibulka, Günther Esterer, Anthea Fraueneder, Werner Gröger, Mariana Ionita, Helga Marian, Josef Schimmer, Franz J. Schwelle, Sylvia Seimann, Christiana Simons, Edda Swatschina, Gudrun Wassermann und Alfred Wimmer bis 27. Jänner 2017, jeweils Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr sowie Dienstag zusätzlich von 16 bis 19 Uhr. Nähere Informationen beim Kunstverein Mistelbach unter 02572/3844, e-mail kontakt@kunstverein-mistelbach.at und http://www.kunstverein-mistelbach.at/.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 23. November, lädt der Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien ab 15.30 Uhr zu einer Führung von Kuratorin Ursula Maria Probst durch die Ausstellung „Touch the Reality. Rethinking Keywords of Political Performance". Ab 17 Uhr spricht dann Claudia Bosse unter dem Titel „Politics of Space" über Verortungen des eigenen Körpers zu oder mit anderen in räumlichen Anordnungen. Am Dienstag, 29. November, werden Hamish Fulton und Michael Höpfner in Kooperation mit Kunst im öffentlichen Raum Niederösterreich unter dem Motto „Walking Is the Constant - The Art Medium Is the Variable" ihre Arbeiten präsentieren und im Gespräch mit dem Kurator und Museumsdirektor Lorenzo Giusti im Hinblick auf den Perfomance-Begriff reflektieren; Beginn ist um 18 Uhr. Nähere Informationen beim Kunstraum NOE unter 01/904 21 11, e-mail office@kunstraum.net und http://www.kunstraum.net/ bzw. http://www.publicart.at/.

Am Samstag, 26. November, eröffnet Landeshauptmannstellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner um 11 Uhr im Karikaturmuseum Krems die beiden Ausstellungen „Rudi Klein. Die Vereinfachung einer nicht unkomplizierten Welt" und „Inga Steinmetz. Melanie Schober. Tina Brenneisen. Artist-In-Residence": Die Klein-Schau widmet sich dabei den Comicstrips des 1951 geborenen Zeichners, wobei in fünf Themengruppen Originale aus den Landessammlungen Niederösterreich und dem Privatbesitz des Künstlers gezeigt werden. Die zweite Ausstellung präsentiert in Zusammenarbeit mit AIR / Artist-in-Residence Niederösterreich die große Bandbreite des aktuellen Schaffens der Comic-Künstlerin Tina Brenneisen sowie der Manga-Zeichnerinnen Melanie Schober und Inga Steinmetz. Ausstellungsdauer: jeweils bis 15. Jänner 2017; Öffnungszeiten: täglich von 10 bis 17 Uhr. Nähere Informationen beim Karikaturmuseum Krems unter 02732/90 80 20, e-mail office@karikaturmuseum.at und http://www.karikaturmuseum.at/.

Am Sonntag, 27. November, wird um 16 Uhr in der Galerie Komm & Schau in Mödling eine Ausstellung von Irene Rubel eröffnet, in der die Mödlinger Künstlerin eine Auswahl ihrer selbstgemalten Ikonen zeigt. Nähere Informationen unter 0664/150 42 80 und e-mail diestracks@speed.at.

Am Sonntag, 27. November, veranstaltet auch der Kulturhügel Gugging Förderverein ab 12 Uhr den „Kulturhügel Advent". Das Kunstvermittlungs-Team des Museums Gugging hat dafür u. a. eine märchenhafte Hommage an und einen Film über Johann Hauser vorbereitet, Prof. Dr. Johann Feilacher führt durch den „Kosmos Johann Hausers". Nähere Informationen unter 0676/841181207 und http://www.kulturhügel.at/.

Schließlich präsentiert die Sparkasse Langenlois noch bis Freitag, 23. Dezember, während der Banköffnungszeiten eine „Loiser Kunst-Begegnung" mit Bildern von Sylvia Ehlers und Christine Kausl sowie Fotografien und Materialcollagen von Jörn Ehlers. Nähere Informationen bei der Sparkasse Langenlois unter 050100-79715 und www.sparkasse.at/langenlois.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung