17.11.2016 | 10:42

Generalsaniertes Schülerheim an der Landesberufsschule Neunkirchen feierlich eröffnet

LR Schwarz: An Niederösterreichs Berufsschulen stellen wir beste Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zur Verfügung

Direktorin Eva Anslinger, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und KR Josef Breiter von der Wirtschaftskammer Niederösterreich vor dem neuen Schülerheim der Landesberufsschule Neunkirchen. (v.l.n.r.)
Direktorin Eva Anslinger, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und KR Josef Breiter von der Wirtschaftskammer Niederösterreich vor dem neuen Schülerheim der Landesberufsschule Neunkirchen. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

An der Landesberufsschule Neunkirchen wurde gestern, Mittwoch, das generalsanierte Schülerheim feierlich eröffnet. Für Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz waren die Baumaßnahmen ein weiterer wichtiger Schritt, die berufsbildenden Schulen zukunftsfit zu machen, denn so Schwarz: „In Niederösterreich ist es uns ein besonderes Anliegen, den Jugendlichen, die eine Lehre an den Beginn ihres Berufsweges stellen wollen, bestmögliche Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zur Verfügung zu stellen." Für die Sanierung des Schülerheims der Landesberufsschule Neunkirchen waren von Seiten des Landes Niederösterreich rund 7,5 Millionen Euro veranschlagt.

Im Zuge der Generalsanierung des Wohnheims wurde der gesamte Innenbereich erneuert. Die Schülerheimzimmer wurden auf Basis von Vierer-Belegungen (bis dato Sechser-Belegungen) samt Sanitärräumen umgebaut und neu eingerichtet. Durch den Einbau einer Liftanlage über alle Geschoße wurde ein barrierefreier Zugang ermöglicht. Die Freizeiträumlichkeiten, die Lern- und Nebenräume wurden neu adaptiert.

In der Landesberufsschule Neunkirchen werden Lehrlinge in einer Vielzahl an Industrieberufen ausgebildet. Für Schwarz hat sich dieser Landesberufsschul-Standort als Technologie- und Kompetenzzentrum für Ausbildungen in der metallverarbeitenden Industrie etabliert. „Hier erhalten junge Menschen eine hochwertige Ausbildung, die sie zu gefragtem Fachpersonal in unterschiedlichsten Berufen macht. Österreichs Weg des dualen Ausbildungssystems aus praktischem Unterricht in den Betrieben und moderner Wissensvermittlung in den Berufsschulen ist international einzigartig und anerkannt. Mit einem Lehrabschluss haben die jungen Menschen beste Chancen auf einen dauerhaften Arbeitsplatz."

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, E-Mail dieter.kraus@noel.gv.at

Weitere Bilder

Landtagsabgeordneter Hermann Hauer, Lehrling Dominik Aumann, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Lehrling Sophie Folzwinkler und KR Josef Breiter von der Wirtschaftskammer Niederösterreich in den neuen Unterkünften im Schülerheim der Landesberufsschule Neunkirchen. (v.l.n.r.)
Landtagsabgeordneter Hermann Hauer, Lehrling Dominik Aumann, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Lehrling Sophie Folzwinkler und KR Josef Breiter von der Wirtschaftskammer Niederösterreich in den neuen Unterkünften im Schülerheim der Landesberufsschule Neunkirchen. (v.l.n.r.)© NÖ Landespressedienst/ReinbergerDiese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Landtagsabgeordneter Hermann Hauer, Lehrling Dominik Aumann, Landesrätin Mag. Barbara Schwarz, Lehrling Sophie Folzwinkler und KR Josef Breiter von der Wirtschaftskammer Niederösterreich in den neuen Unterkünften im Schülerheim der Landesberufsschule Neunkirchen. (v.l.n.r.)

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image