14.11.2016 | 00:12

Theater, Kabarett, Lesungen, Performances und mehr

Von „April in Stein" bis „Pippi plündert den Weihnachtsbaum"

Am Mittwoch, 16. November, präsentiert die Reihe „Literatur im Kino" im Vierzigerhof in Langenlois eine Lesung von Robert Streibel aus seinem im Vorjahr erschienenen Buch „April in Stein" in Kombination mit Gerhard Pazderkas und Robert Streibels Film „Die Kremser Hasenjagd". Beginn ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0664/432 79 73 und http://www.dum.at/.

„Welche Farbe hat das Glück?" fragen Elfriede Wimmer und Annegret Bauerle am Mittwoch, 16. November, im Josef-Schöffel-Haus in Mödling. Die gleichnamige Kinderbuch-Theater-Lesung beginnt um 16 Uhr; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Am Donnerstag, 17. November, lädt der Kunstraum NOE im Palais Niederösterreich in Wien im Rahmen der aktuellen Ausstellung „Touch the Reality" zur Performance „de_colon_isation part 2: The Southern Ass" mit Pêdra Costa sowie zur Soundperformance „Music On Ribs" mit Masha Dabelka. Beginn ist um 19 Uhr, nähere Informationen beim Kunstraum NOE unter 01/904 21 11, e-mail office@kunstraum.net und http://www.kunstraum.net/.

„Heiteres und Besinnliches" erwartet das Publikum am Donnerstag, 17. November, im Brandlhof in Radlbrunn, wo Heinrich Feketitsch, 1948 in Erpersdorf geboren, im Rahmen von „ARTSchmidatal" ab 19.30 Uhr Gedichte und Schüttelreime vorträgt. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Brandlhof unter 02956/812 22.

Ebenfalls am Donnerstag, 17. November, steht im Cinema Paradiso St. Pölten der mittlerweile bereits fünfte „Tagebuch Slam" auf dem Programm, bei dem ab 20 Uhr aus privaten Tagebüchern gelesen und der Sieger per Applaus gekürt wird. Nähere Informationen beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Das Landestheater Niederösterreich in St. Pölten wiederum veranstaltet am Donnerstag, 17. November, ab 18 Uhr in seiner Theaterwerkstatt einen Infoabend, der gleichzeitig den Auftakt zur nächstjährigen Bürgerproduktion „Wo bist du hin entwichen? - Von verschwundenen Orten" von Alfred Komarek markiert (Premiere ist im Mai 2017). Nähere Informationen beim Landestheater Niederösterreich unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@landestheater.net und http://www.landestheater.net/.

Im Theater Forum Schwechat ist am Freitag, 18. November, das Theatro Piccolo zu Gast und bringt ab 17 Uhr für Kinder ab fünf Jahren das Stück „Amanziwasser" von Innocent N. Dube und Picco Kellner auf die Bühne (Regie: Christian Himmelbauer). Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.forumschwechat.com/.

„Doktor, hast a Glück gehabt!" nennt sich ein im Kral-Verlag erschienenes Buch von Franz Hahn, in dem der Gemeindearzt von Breitenfurt seine Erfahrungen aus 30 Jahren Tätigkeit als Kassenvertragsarzt für Allgemeinmedizin in lustige Kurzgeschichten und kritische Bemerkungen über das Gesundheitssystem ummünzt. Vorgestellt wird das Buch am Freitag, 18. November, ab 19 Uhr im Museum Breitenfurt; nähere Informationen beim Kral-Verlag unter 0660/435 76 04, e-mail office@kral-verlag.at und http://www.kral-buch.at/.

Am Freitag, 18. November, gastiert auch Roland Düringer mit „Weltfremd?" im Danubium Stadtsaal Tulln. Beginn ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/626 93 und http://www.danubium.at/.

Kabarett steht am Freitag, 18. November, auch in den Stadtsälen Traiskirchen auf dem Programm, wo Monica Weinzettl und Gerold Rudle ab 20 Uhr meinen: „Ich kann das erklären". Nähere Informationen und Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@bizent-arkadia.at.

„Das verzauberte Klavier" erklingt am Freitag, 18. November, im Eltern-Kind-Zentrum in Mödling; das gleichnamige Kasperltheater-Stück beginnt um 16.30 Uhr. Nähere Informationen unter 02236/252 35 und http://www.ekiz-moedling.at/.

Ab 20 Uhr folgt am Freitag, 18. November, in der Bühne Mayer in Mödling „Jenseits von Eden", das neue Kabarett-Programm von Susanna Hirschler und Steffi Paschke über die Irrungen und Wirrungen der Liebe. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Am Samstag, 19. November, gestalten Roland Weber und Annette Albrecht ab 15.30 Uhr im Book & Cook in Mödling eine szenische Lesung aus dem Kinderbuch „Das Städtchen drumherum" von Mira Lobe. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Kulturreferat der Stadtgemeinde Mödling unter 02236/400-103 bzw. http://www.buch-theater.at/.

Im Museum Mödling im Thonetschlössl wiederum wandeln die Literarische Gesellschaft Mödling und der Verein Vielzeitig am Samstag, 19. November, auf „Frauenspuren in Mödling". Die Lesung beginnt um 17 Uhr; nähere Informationen beim Museum Mödling unter 02236/241 59, e-mail museum.moedling@tele2.at und http://www.museum-moedling.at/.

In der Vereinsmayerbühne in Rekawinkel ist am Samstag, 19. November, ab 20 Uhr Gerold Rudle mit seinem „Best of Soli" zu Gast. Nähere Informationen und Karten bei der Vereinsmayerbühne unter 0664/182 03 53, e-mail kultur@vereinsmeierei.at und http://www.vereinsmeierei.at/.

Im Theater am Steg in Baden bringt das Laborratten-Theater am Samstag, 19. November, ab 16 Uhr mit „Die Comedy Wissensshow" humorvolles Wissenschafts-Theater für Kinder zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten unter 0660/404 06 50 und 0664/531 05 42, e-mail buchung@laborratten.at und http://www.laborratten.at/ bzw. http://www.wissen.co.at/.

Ebenfalls am Samstag, 19. November, steht „Tea & Time" im At the Park Hotel in Baden im Rahmen der „Buchwoche Baden" ganz im Zeichen von 400 Jahren William Shakespeare. Beginn ist um 17 Uhr; Karten an der Tageskassa. Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Im Stadttheater der Bühne Baden wiederum feiert am Samstag, 19. November, ab 15 Uhr „Peter Pan" von Gernot Kranner und der Musik von Pavel Singer frei nach James M. Barrie Premiere (Inszenierung: Gernot Kranner, musikalische Leitung: Michael Zehetner). Zu sehen ist das Familienmusical weiters am 20. November ab 10.30 Uhr, am 4. Dezember ab 10.30 und 15 Uhr, am 3. Dezember ab 14 Uhr, am 26. und 27. November sowie 10., 11. und 18. Dezember jeweils ab 15 Uhr bzw. am 6. Jänner ab 17 Uhr. Am Dienstag, 22., und Mittwoch, 23. November, ist dann das Landestheater Niederösterreich mit Ilija Trojanows „Die Welt ist groß und Rettung lauert überall" zu Gast an der Bühne Baden (Inszenierung: Sandy  Lopičić); Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Am Sonntag, 20. November, erobert das Duo Barfuß & Blum mit „Rumpelstilz & Glück" die Märchenwelt und damit das Kinderpublikum in der Bühne im Hof in St. Pölten. Beginn ist um 14.30 Uhr; nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und http://www.buehneimhof.at/; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Schließlich heißt es am Sonntag, 20. November, im Dorfgemeinschaftshaus Mühldorf in der Wachau „Pippi plündert den Weihnachtsbaum", wenn das Theater Tabor ab 16 Uhr Kinder ab fünf Jahren zum Mittanzen bei Pippis Weihnachtsfest einlädt. Nähere Informationen und Karten unter 02732/9000-8150 und http://www.muehldorf-wachau.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung