10.11.2016 | 16:01

Europameisterschaft der Schlittenhundewagen in Ottenschlag

180 Teilnehmer aus 15 Nationen werden erwartet

Die Schlittenhundewagen-Europameisterschaft geht heuer von Donnerstag, 17., bis Sonntag, 20. November, in der Marktgemeinde Ottenschlag (Bezirk Zwettl) mit einem besonders umfangreichen Programm über die Bühne. Rund 180 Starter aus 15 Ländern - von Dänemark bis Russland, von Slowakei bis Italien - haben ihre Nennung abgegeben. Sie werden mit insgesamt mehr als 500 Schlittenhunden der anerkannten Rassen Siberian Husky, Alaskan Malamute, Samojede und Grönlandhund zum Wettkampf anreisen.

Bei der Schlittenhundewagen-Europameisterschaft in Ottenschlag wird in Sprint- und Mitteldistanzen um Medaillen gekämpft. Generell gilt, je größer das Gespann ist, desto weiter die Streckenlänge, die zurückgelegt werden muss. Streckenlängen von fünf bis fünfzehn Kilometern auf Wald- und Forstwegen stehen für den Wettkampf zur Verfügung. Pro Tag werden rund 1.000 Besucher, vorwiegend Sportinteressierte, Hundefreunde und Familien, sowohl aus der Nahregion als auch aus dem größeren Einzugsgebiet aus Niederösterreich, Oberösterreich und Wien erwartet. Neben den Wettbewerben gibt es an allen Tagen ein umfangreiches Rahmenprogramm. Die Palette reicht von Hunde streicheln für Kinder, Informationsständen zum Schlittenhunde- bzw. Zughundesport bis hin zu Publikumsfahrten sowie Infopoints für Schulen und Kindergärten.

Nähere Informationen unter http://www.schlittenhundesport.at/, http://fistc-sleddog-em2016.at/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung