07.11.2016 | 14:07

LR Wilfing ehrte Absolventen des Kurses „Kulturelle Vielfalt in den Gemeinden"

„Mit Eigenverantwortung die unmittelbare Umgebung gestalten"

Im Bild von links nach rechts: Mag. Murat Düzel (Leitung Integrationsservice, NÖ Landesakademie), Duygu Yilmaz-Binici (Kematen/Ybbs), Johann Gruber (Pöchlarn), Maria Kvarda (Hollabrunn), Mag.a (FH) Lisa Kolb-Mzalouet (Kursleitung, NÖ Landesakademie), Erwin Zimmermann DSA (Wr. Neustadt), Mag.a Lisa Sterzinger (Wr. Neustadt), Marion Fahrngruber (St. Pölten), Franz Babka-Nowak (Bruck/Leitha), Gerti Taferner (Bruck/Leitha), Markus Hermeka (Mistelbach), Kim Moser (Amstetten), Landesrat Mag. Karl Wilfing
Im Bild von links nach rechts: Mag. Murat Düzel (Leitung Integrationsservice, NÖ Landesakademie), Duygu Yilmaz-Binici (Kematen/Ybbs), Johann Gruber (Pöchlarn), Maria Kvarda (Hollabrunn), Mag.a (FH) Lisa Kolb-Mzalouet (Kursleitung, NÖ Landesakademie), Erwin Zimmermann DSA (Wr. Neustadt), Mag.a Lisa Sterzinger (Wr. Neustadt), Marion Fahrngruber (St. Pölten), Franz Babka-Nowak (Bruck/Leitha), Gerti Taferner (Bruck/Leitha), Markus Hermeka (Mistelbach), Kim Moser (Amstetten), Landesrat Mag. Karl Wilfing© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Der Kurs „Kulturelle Vielfalt in den Gemeinden - Über die Gestaltung eines guten Zusammenlebens", der vom Integrationsservice der NÖ Landesakademie in St. Pölten entwickelt wurde, ist nun zum fünften Mal durchgeführt worden. Kürzlich ging die feierliche Übergabe der Teilnahmebestätigungen an die Absolventinnen und Absolventen durch Landesrat Mag. Karl Wilfing über die Bühne. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen aus allen Vierteln Niederösterreichs.

Das Ziel dieses Kurses ist es, Protagonisten des Gemeindelebens durch Wissen, Modelle, Erfahrungen und Reflexionen zu unterstützen und das Zusammenleben in ihrer Gemeinde aktiv mitzugestalten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zu einer fachlichen Auseinandersetzung mit dem Thema und zur praktischen Umsetzung erster integrationsfördernder Maßnahmen in Gemeinden befähigt und können Lösungsansätze entwickeln, welche die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in einer Gemeinde fördern. Einen wichtigen Wert hat die Vernetzung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer untereinander, die auch über den Kurs hinaus wirksam sein wird.

Der Kurs „Kulturelle Vielfalt in den Gemeinden" ist in vier Basismodulen und vier Vertiefungsmodulen gegliedert. Zielgruppe sind Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker, leitende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Gemeinden, ehrenamtliche Mitarbeiter und Funktionäre von NGOs sowie am Thema interessierte Personen. Der Kurs wird durchgängig von einer Mitarbeiterin des Integrationsservice geleitet, für die speziellen Themen werden externe Referenten und Trainer engagiert. Gefördert wurde dieser Kurs durch das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA).

Nähere Informationen beim Büro LR Wilfing unter 02742/9005-12324, Florian Liehr, e-mail florian.liehr@noel.gv.at, bzw. NÖ Landesakademie, Mag. Susanne Schiller, Telefon 02742/294-17433, e-mail susanne.schiller@noe-lak.at, http://www.noe-lak.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image