27.10.2016 | 14:41

BMW 116d als neues Schulungsfahrzeug an Landesberufsschule Eggenburg

Schwarz: Praxisnaher Unterricht erfordert moderne Rahmenbedingungen

Im Bild von links nach rechts: Philipp Figl, Julia Kreuzer (beide Schüler der LBS Eggenburg), Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Direktor Christian Bauer freuen sich über den neuen BMW
Im Bild von links nach rechts: Philipp Figl, Julia Kreuzer (beide Schüler der LBS Eggenburg), Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Direktor Christian Bauer freuen sich über den neuen BMW© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Seit wenigen Tagen zieht ein schnittiger, nagelneuer BMW 116d im Wert von 40.000 Euro, den die BMW Group der Berufsschule Eggenburg für Schulungszwecke kostenlos zur Verfügung gestellt hat, alle Blicke auf sich. Nicht nur die Schüler und Berufsschuldirektor Christian Bauer sind vom neuen Fahrzeug begeistert, auch Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz warf einen Blick auf den „Neuzugang": „Ich danke allen Beteiligten für diese Initiative. Mit moderner und attraktiver Ausstattung kann es uns gelingen, Lehre attraktiv zu machen und den Stellenwert der Lehre wieder zu steigern. Dieses Auto ist bestes Beispiel dafür, wie wir in Niederösterreich den Jugendlichen, die eine Lehre an den Beginn ihres Berufsweges stellen wollen, bestmögliche Rahmenbedingungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zur Verfügung stellen."

In der Landesberufsschule Eggenburg werden Schülerinnen und Schüler in den Lehrberufen Kraftfahrzeugtechnik mit unterschiedlichen Haupt- bzw. Spezialmodulen (Systemelektronik, Personenkraftwagentechnik oder Nutzfahrzeugtechnik) und im Lehrberuf Karosseriebautechnik unterrichtet. Im Schuljahr 2015/16 besuchten rund 1.445 Schülerinnen und Schüler die Landesberufsschule Eggenburg (davon 340 in der Expositur in Stockerau).

„So können wir einen möglichst praxisnahen Unterricht an unseren Berufsschulstandorten ermöglichen. Das duale System von Ausbildung in Betrieben und Berufsschulen bietet alle Chancen für einen hervorragenden Bildungsweg", ist die Landesrätin überzeugt.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image